Astronomische Highlights 2022 - Mondfinsternis, Sternschnuppen und Sonnenwende

- Quelle: Daniela Kreck
Sternschnuppen zu fotografieren ist nicht einfach.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Jede Menge los im All! Diese astronomischen Ereignisse erwarten uns noch dieses Jahr. Manche sind besonders spektakulär und selten.

Uns erwarten dieses Jahr noch zahlreiche himmlische Highlights. Mit unserem Astro-Kalender 2022 verpasst du sie nicht! Wann und wo welche astronomischen Ereignisse zu sehen sind, haben wir für dich übersichtlich zusammengefasst.

20. März: Frühlings-Tagundnachtgleiche

Exakt um 16.33 Uhr überschreitet die Sonne am 20. März den Himmelsäquator und wechselt von der südlichen auf die nördliche Himmelskugel. Es tritt die Frühlings-Tagundnachtgleiche ein.

22./23. April: Lyriden-Meteorschauer

Der Lyriden-Sternschnuppenregen erreicht in der Nacht auf den 23. April den Höhepunkt. Es werden bis zu 18 Sternschnuppen pro Stunde erwartet.

30. April: Partielle Sonnenfinsternis

Die Partielle Sonnenfinsternis am 30. April 2022 ist leider in Mitteleuropa nicht zu sehen. Dafür ist sie in Teilen von Südamerika und der Antarktis sichtbar.

5./6. Mai: Eta-Aquariiden-Sternschnuppennacht

Sternschnuppen im April verpasst? Kein Problem, im Mai gibt es nochmal die Chance. Der Eta-Aquariiden-Meteorstrom lässt Anfang Mai bis zu 50 Sternschnuppen pro Stunde über den Nachthimmel ziehen.

16. Mai: Totale Mondfinsternis

Diese totale Mondfinsternis ist in Europa, Afrika, Nord- und Südamerika und in der Antarktis zu sehen. Im Osten von Deutschland und in Österreich geht der Mond jedoch schon während der ersten partiellen Phase unter.

21. Juni: Sommersonnenwende

Den Gipfel ihrer Jahresbahn erreicht die Sonne am 21. Juni. Von einer aufsteigenden Bewegung wechselt die Sonne in eine absteigende. Bei uns erleben die Menschen den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Nördlich des Polarkreises geht die Sonne überhaupt nicht unter, hier dauert der Polartag 24 Stunden.

12./13. August: Perseiden-Sternschnuppennacht:

Es ist wieder Sternschnuppenzeit. Mit bis zu 150 Sternschnuppen pro Stunde ist der Perseiden-Meteorschauer das Sternschnuppen-Ereignis des Jahres. Im Zeitraum vom 17. Juli bis 24. August erreicht der Schauer den Höhepunkt in 2022 in der Nacht auf den 13. August 2022.

23. September: Herbst-Tagundnachtgleiche

Am 23. September überschreitet die Sonne abermals den Himmelsäquator, diesmal in südlicher Richtung. Sie passiert den Herbstpunkt, die Herbst-Tagundnachtgleiche tritt ein. Anschließend sind bei uns die Nächte wieder länger als die Tage. Am Nordpol geht die Sonne unter und die sechs Monate lange Polarnacht beginnt. 

25. Oktober: Partielle Sonnenfinsternis

Diese partielle Sonnenfinsternis ist diesmal hierzulande zu sehen. Jedoch ist auch hier die Bedeckung mäßig und die größte Verfinsterung wird im Nordosten auf der Insel Rügen erreicht.

8. November: Totale Mondfinsternis

Die zweite totale Mondfinsternis des Jahres 2022 findet am 8. November statt. Optimal lässt sie sich im östlichen Asien, in Australien, im Pazifik und im westlichen Nordamerika beobachten.

16./17. November: Leoniden Meteorschauer

Vom 13. bis 30. November treten am Morgenhimmel die Leoniden in Aktion. Das Maximum ist in der Nacht vom 16. auf 17. November. Jedoch wird im Jahr 2022 eine eher bescheidene Leoniden-Aktivität erwartet.

13. Dezember: Geminiden-Sternschnuppen

Der gesamte Aktivitätszeitraum der Geminiden-Sternschnuppen erstreckt sich vom 7. bis 17. Dezember 2022. Am 13. Dezember jedoch findet das Maximum statt und dann ist Ausschau halten angesagt. Denn anschließend kommt es zu einem relativ raschen Abstieg der Aktivität des Meteorstroms und damit auch zu weniger Sternschnuppen.

21. Dezember: Wintersonnenwende

Schließlich erreicht die Sonne im Winterpunkt ihren Jahrestiefststand - am 21. Dezember um 22.48 Uhr. In unseren Breiten erlebt man die längste Nacht und den kürzesten Tag des gesamten Jahres.

P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur Artikelübersicht
Dieser externe Inhalt steht leider nicht zur Verfügung, da er nicht kompatible Elemente (z. B. Tracking oder Werbung) zum ContentPass-Abo enthält.
Nach oben scrollen