Wegen Hitze: Angestellter erscheint im Rock zur Arbeit

- Alexander Marx
Wegen Hitze: Angestellter erscheint im Rock zur Arbeit
©

Angesichts der sommerlichen Hitze erschien der Mann kurzerhand im Rock zur Arbeit.

Zunächst habe der Pförtner ihm am Zugang zu hindern versucht, doch dann habe der Manager des Verwaltungsgebäudes entschieden, dass das Tragen von Röcken erlaubt sei, berichtete Andre Amaral Silva am Mittwoch der Presse. "Die Leute gehorchen schließlich den Regeln, ohne zu wissen, woher sie kommen", witzelte Silva.

Keine funktionierende Klimaanlage
Der 41-Jährige klagte, bei Temperaturen von mehr als 40 Grad hätten sie keine funktionierende Klimaanlage im Büro. Den von seiner Frau ausgeliehenen Rock habe er so bequem gefunden, dass er überlege, ihn nicht zurückzugeben, sagte Silva.

Wegen der Hitze wurde den Anwälten in Bundesstaat Rio de Janeiro bis Ende März gestattet, vor Gericht ohne Anzugjacke zu erscheinen - kurze Hosen bleiben aber tabu.
  
(Quelle: AFP/uvs/bt)

Zur News-Übersicht Panorama

Nach oben scrollen