Reisen in Corona-Zeiten: So verläuft ein Mallorca-Urlaub

- Marvin Klecker
Endlich wieder in den Urlaub: Deutsche Touristen starten nach Mallorca
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Vor einigen Tagen sind über 10.000 Touristen zum "Test-Urlaub" nach Mallorca aufgebrochen, um das Reisen in Zeiten von Corona zu auszuprobieren. So sieht der Urlaubsalltag dabei aus.

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie war das Reisen quasi tabu. Reisewarnungen sowie Quarantänezeiten bei An- und Abreise legten den gesamten Tourismus weltweit lahm. 

Reisen unter Einschränkungen wie möglich

Durch die Aufhebung der Reisewarnungen für Länder in der EU sind nun wieder Urlaube möglich. Beispielsweise durften insgesamt 10.900 Personen wieder auf die Baleareninsel Mallorca aufbrechen, um dort unter Corona-Bedingungen Sonne, Strand und Meer zu genießen.

Doch wie läuft eine Reise in der aktuellen Zeit ab und welche Einschränkungen muss man als Hotelgast hinnehmen? Dazu hat das Team des Pro7-Formats 'taff' ein Pärchen auf Mallorca begleitet.

Hotels maximal zur Hälfte belegt

Wie es auch in Deutschland und vielen anderen Ländern mittlerweile üblich ist bzw. üblich sein wird, sind die Hotels zu nur maximal 50 Prozent belegt. Dadurch sollen zu große Menschenansammlungen vermieden werden, da sonst Mindestabstände und Hygienekonzepte nicht eingehalten werden können.

Online Check-In und Hygieneregeln

Bereits beim Betreten des Hotels gab es die ersten Änderungen im Vergleich zur "Vor-Corona-Zeit". Der Hotel-Check-In geschah online und nicht wie sonst üblich an der Rezeption. Auf dem Zimmer angekommen fand das Pärchen ein Merkblatt vor, auf dem alle Hygieneregeln wie Mindestabstände, Kontaktbeschränkungen sowie weitere Regeln vermerkt waren. So dürfen beispielsweise Aufzüge nur von maximal einem Haushalt benutzt werden.

Des Weiteren wurden Teile des Hotels abgesperrt. Linien auf dem Boden zeigen den Gästen, wo sie langzulaufen haben. Außerdem gilt im Hotel die Maskenpflicht.


Buffets, aber keine Selbstbedienung

Wichtig ist im Urlaub natürlich auch eine ordentliche Verpflegung. Entgegen aller Ankündigungen wurde den Gästen doch zu allen Mahlzeiten ein Buffet angeboten.

Jedoch ist dort Selbstbedienung untersagt. Hinter jedem Teil des Buffets steht ein Restaurantmitarbeiter, der dem Gast das gewünschte Essen mit ausreichend Sicherheitsabstand auf den Teller gibt. 

Fiebermessen vor dem Essengehen 

Bevor man jedoch das Restaurant betreten darf, wird bei jedem Gast Fieber gemessen. Ist die Körpertemperatur zu hoch, wird der Zutritt verwehrt. Des Weiteren muss jeder beim Gang zum Buffet Handschuhe tragen.

Auch für Personen, die außerhalb des Hotels essen und trinken möchten, gibt es gute Nachrichten. Denn ein Teil der Restaurants auf Mallorca hat bereits geöffnet.

Kaum Einschränkungen am Pool und Strand

Doch wie sieht es mit Schwimmen und Relaxen am Pool bzw. am Strand aus? Am Außenpool herrscht für die Gäste sowohl auf den Liegen, die sich in ausreichendem Abstand zueinander befinden, als auch im Pool keine Maskenpflicht.

Jedoch ist die Anzahl der Personen, die sich im Pool gleichzeitig aufhalten dürfen, begrenzt. Im Pool des im Video gezeigten Hotels waren es maximal zwölf Personen. Auch der Strand an der Playa del Palma ist für Touristen zugänglich. Hier gilt ebenfalls der Mindestabstand.

Übrigens solltest du bei wiedereröffneten Poolanlagen aufgrund der Legionellen-Gefahr eher Vorsicht walten lassen:

Partyurlaub nicht möglich

Wer also zum Entspannen und Sonne tanken nach Mallorca möchte, kann dies mit nur wenigen Einschränkungen tun. Wer jedoch Feiern möchte und Party-Hotspots wie den Bierkönig oder den Mega-Park besuchen möchte, hat schlechte Karten. Denn alle Clubs und Diskotheken bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Ab Sonntag Reisen für alle möglich

Ab Sonntag (21. Juni) dürfen dann nicht nur die "Test-Touris", sondern alle Einwohner des Schengen-Raums wieder die Insel unsicher machen. Zudem muss man sich sowohl bei der An- als auch bei der Abreise in keine Quarantäne mehr begeben. 

Wie es um Urlaube in anderen europäischen Ländern aussieht, erfährst du hier:

Trotz Corona Urlaub in Europa: Das musst du beachten

P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur News-Übersicht Reise

Nach oben scrollen