3,9 Grad Erderwärmung bis 2100! UN veröffentlicht schockierende Studie

- Quelle: dpa/wetter.com
Der Klimawandel verändert unsere Natur.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Nach Angaben der UN rückt die Erfüllung des Pariser Klimaabkommens in weite Ferne. Nach jetzigem Stand würde das dort formulierte Ziel um fast 2,5 Grad verfehlt werden!

Die Länder müssen ihre Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel immens verstärken, wenn sie gemeinschaftlich das 1,5-Grad-Ziel erreichen wollen. Zu diesem Ergebnis kommt das UN-Umweltprogramm Unep in einer am Dienstag in Genf vorgestellten Studie. Warnungen mit ähnlichen Daten hatte es in den vergangenen Wochen schon mehrfach gegeben, etwa im "Brown to Green"-Report, vorgestellt vom Netzwerk Climate Transparency.

Erderwärmung von knapp vier Grad bis 2100

Wenn die Weltbevölkerung so weiterlebe wie aktuell, drohe die Temperatur bis zum Ende des Jahrhunderts um 3,4 bis 3,9 statt wie angestrebt um nur 1,5 Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu steigen.

Pariser Abkommen sieht Erwärmung von maximal 1,5 Grad vor

Im Pariser Klimaabkommen haben sich fast alle Länder der Welt vorgenommen, die Erderhitzung auf deutlich unter zwei Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen - viele Staaten und Experten halten das 1,5-Grad-Ziel für notwendig. Um knapp ein Grad hat sich die Erde schon erwärmt.

Länder müssen umweltfreundlicher agieren

Die Länder müssten ihre national festgelegten Beiträge im kommenden Jahr deutlich anpassen, um die Lücke bei den Klimazielen mit politischen Ansätzen und Strategien zu schließen, heißt es im Unep-Bericht. Selbst wenn alle Staaten ihre derzeit festgelegten Beiträge auch wirklich erbringen, werden demnach 2030 noch immer 32 Gigatonnen CO2 zu viel ausgestoßen, um das 1,5-Grad-Ziel erreichen zu können.

UN-Klimakonferenz im Dezember

Vom 2. bis 13. Dezember treffen bei der UN-Klimakonferenz in Madrid Vertreter aus 200 Ländern zusammen, um über den Kampf gegen die Erderhitzung zu debattieren.

Kipppunkte beim Klimawandel entscheidend

Bei den Themen Klimawandel und Erderwärmung wird immer wieder der Begriff "Kipppunkte" genannt. Um was es sich dabei genau handelt, erfährst du im folgenden Video:

Kipppunkte spielen beim Klimawandel eine bedeutende Rolle.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

P.S. Bist du bei Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur News-Übersicht Klima

Nach oben scrollen