Was stimmt wirklich? Bekannte Gesundheitsmythen im Check 

- Quelle: Glomex
Bei einem zu hohen Kaffeekonsum drohen gesundheitliche Folgen.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

In unserer Gesellschaft haben sich über die Zeit einige Gesundheitsmythen etabliert, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Doch was davon stimmt wirklich?  

'Sitz gerade, sonst bekommt du Rückenschmerzen', 'Knack' nicht mit den Fingern, das ist schlecht für die Gelenke', oder: 'Steh' von dem kalten Boden auf, sonst bekommst du eine Blasenentzündung'. Immer wieder werden wir mit solchen Ratschlägen für die Gesundheit konfrontiert. Doch stimmen sie wirklich? Oder sind sie einfach nur Unsinn? 

Viele Mythen kursieren beispielsweise über Kaffee. Ob der beliebte Wachmacher tatsächlich gesundheitsschädlich ist, erfährst du im Video oben.

1. Wenn du auf dem kalten Boden sitzt, bekommst du eine Blasenentzündung. 

Kennst du diesen Ratschlag auch? Angeblich bekommt man eine Blasenentzündung, wenn man zu lange auf einer kalten Oberfläche sitzt.  

Fakt ist jedoch, dass eine Blasenentzündung immer durch Bakterien verursacht wird. Allein durch das Sitzen auf einer kalten Oberfläche kommt es also nicht zur Blasenentzündung. 

2. Wenn du mit den Fingern knackst, ist das schlecht für deine Gelenke. 

Auch diese Aussage kennen wahrscheinlich die meisten. Demnach schädigt man angeblich seine Gelenke, wenn man zu oft mit den Fingern knackt. Doch was ist dran an der Aussage?  

Hierbei handelt es sich ebenfalls nur um einen Mythos. Das Knacken mit den Fingern klingt in den Ohren vieler zwar sehr ungesund und unangenehm, Schaden fügt man seinen Gelenken damit aber nicht zu. 

3. Erst Kirschen essen, dann Wasser trinken - das gibt Bauchschmerzen. 

Kirschen sind ein beliebter Snack im Sommer. Doch noch immer hält sich der Mythos, dass man Bauchschmerzen bekommt oder einem übel wird, wenn man nach dem Kirschenessen Wasser trinkt.  

Früher traf das tatsächlich zu, da das Trinkwasser bestimmte Bakterien enthielt. In Verbindung mit diesen konnten die Kirschen im Magen zu gären beginnen. Bei dem heutigen Zustand unseres Wassers passiert das jedoch nicht mehr. 

So gesund ist Leitungswasser

Über weitere bekannte Gesundheitsmythen klärt das folgende Video auf: 


P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur News-Übersicht Gesundheit

Nach oben scrollen