Mit diesen Tipps bleibt dein Weihnachtsbaum lange frisch

- Sabrina Fuchs
Mit diesen Tipps bleibt dein Weihnachtsbaum lange frisch
© Shutterstock
Beachtest du ein paar Tipps, bleibt dein Weihnachtsbaum lange frisch.

Weihnachten steht vor der Tür und somit soll auch bald der passende Baum für die festliche Stimmung sorgen. Beachtest du ein paar Tipps, macht dir der Baum möglichst lange eine Freude.

Einige haben sicher schon einen Weihnachtsbaum zu Hause, bei anderen steht der Kauf noch bevor. So oder so stellt sich jedes Jahr aufs Neue die Frage, wie man es schafft, dass der Baum die ganzen Weihnachtstage über frisch bleibt, ohne zu nadeln. Bereits beim Kauf solltest du da schon einige Punkte beachten.

Das solltest du beim Kauf beachten

Bereits beim Kauf solltest du ein paar Punkte beachten, die dafür sorgen, dass dein Baum länger frisch bleibt. Zum einen solltest du den Verkäufer fragen, woher der Baum kommt. Häufig werden Bäume nämlich aus dem Ausland importiert und haben schon einen langen Weg hinter sich. Dann ist auch die Haltbarkeit begrenzt. Besser ist es folglich, einen möglichst frisch geschlagenen Baum zu kaufen.

Ist dir außerdem wichtig, wie ökologisch ein Baum angebaut wurde, kannst du folgende Tipps beachten: Nachhaltiger Weihnachtsbaum: So klappt's 

Außerdem solltest du die Farbe der Schnittfläche überprüfen. Ist diese braun-gräulich, ist der geschlagene Baum schon etwas älter. Ist der Schnitt noch hell und fast weiß, ist der Baum noch sehr frisch. 

Zusätzlich kannst du überprüfen, ob der Baum bereits Nadeln verliert, indem du einmal gegen die Nadelrichtung streichst. 

Welcher Baum eignet sich am besten? 

Die Haltbarkeit eines Weihnachtsbaums hängt vor allem von der Sorte ab. Fichten nadeln grundsätzlich schneller als Tannen. Am beliebtesten ist deshalb die Nordmanntanne. Sie ist vergleichsweise zwar ziemlich teuer, nadelt jedoch kaum, lässt sich gut frisch halten und besitzt keine allzu spitzen Nadeln.

So lagerst du den Weihnachtsbaum richtig

Damit die Äste nicht leiden, sollte das Netz oder Seil, das für den Transport benutzt wurde, relativ bald wieder entfernt werden. Um den Baum dann bis zum Aufstellen frisch zu halten, solltest du ihn in einem möglichst kühlen Raum beziehungsweise im Garten oder auf dem Balkon lagern.

Es hilft außerdem, ein Stück vom Stamm abzusägen und ihn in einen Eimer Wasser zu stellen. Achte in den folgenden Tagen darauf, dass der Baum immer ausreichend Wasser hat.

Wieso das Bewässern des Baumes so wichtig ist, zeigt dieses Video eindrucksvoll:

Ausgetrockneter Christbaum in Flammen
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Den Weihnachtsbaum im Wohnzimmer aufstellen: So bleibt er frisch

Damit der Baum nach dem Aufstellen nicht direkt austrocknet und seine Nadeln verliert, solltest du ihn zunächst langsam an die Raumtemperatur gewöhnen. Lagere ihn vielleicht erst noch eine Nacht in einem kühleren Raum, bevor du ihn letztlich im Wohnzimmer aufstellst.

Selbstverständlich sollte er dann nicht direkt an der Heizung stehen. Hast du eine Fußbodenheizung, sollte der Baum eventuell besser auf einem kleinen Hocker stehen. 

Am besten nutzt du einen Weihnachtsbaumständer, der sich mit Wasser füllen lässt. Diesen solltest du dann regelmäßig mit einfachem Leitungswasser auffüllen. Weiter kann es dem Baum helfen, wenn du die Nadeln einmal täglich mit Wasser benetzt.

P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur News-Übersicht Ratgeber

Nach oben scrollen