Achtung! Viren-Mail über Coronavirus im Umlauf

- Marvin Klecker
Achtung! Viren-Mail über Coronavirus im Umlauf
© Shutterstock
Durch die Schadsoftware kann der gesamte Computer infiziert werden.

Das Coronavirus bestimmt schon seit längerer Zeit die weltweiten Schlagzeilen. Genau das machen sich Internetkriminelle nun zu Nutze.

Es ist nicht das erste Mal, dass die kriminellen Machenschaften von Internetbetrügern auf aktuellen Themen basieren. Auch beim Coronavirus ist das der Fall. So ist laut Informationen der IT-Sicherheitsfirma Kaspersky derzeit eine Mail im Umlauf, die die aktuelle Thematik rund um die Krankheit aufgreift.

Mail täuscht aktuelle Infos zum Coronavirus vor

In der Mail wird angeblich über Schutzmaßnahmen und die aktuelle Entwicklung und Verbreitung des Virus aufgeklärt. Um an diese Informationen zu gelangen, ist der Nachricht eine Datei (meist im JPEG oder MP4-Format) angehängt, die vom User geöffnet werden soll. Doch diese klärt nicht über das Virus auf, sondern sorgt dafür, dass du selbst infiziert wirst.

Wenn du über die aktuelle Lage rund um das Coronavirus informiert werden möchtest, können wir dir unseren Ticker ans Herz legen.

Schadsoftware im Mail-Anhang

Im Anhang der Mail befinden sich nämlich Würmer oder Trojaner, die beim Öffnen der Datei auf deinem Rechner platziert werden. Laut Kaspersky können diese "Daten vernichten, verschlüsseln, ändern oder kopieren".

Virus kann kompletten Computer lahmlegen

Zudem können sämtliche Nutzerdaten inklusive Passwörter mittels des Virus in kriminelle Hände geraten. Schlimmstenfalls kann das Virus den kompletten Computer oder das gesamte Netzwerk stören oder sogar lahmlegen.

Niemals Mail-Anhänge unbekannter Herkunft öffnen

Daher gilt nicht nur in diesem Fall: Sei bei Mails, deren Absender du nicht kennst, besonders vorsichtig und öffne niemals die Anhänge, die der Nachricht beigefügt sind! 

Alle Infos zu dem Computervirus sind im folgenden Video nochmal zusammengefasst:


P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur News-Übersicht Ratgeber
Nach oben scrollen