Die fünf schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

- Bettina Marx
Die fünf schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland
© Shutterstock
Weihnachtsmärkte locken mit Glühwein und süßen Leckereien.

Tipps für den Advent? Wir zeigen dir, welche Weihnachtsmärkte die schönsten sind. Zusätzlich gibt es alle wichtigen Infos - von Öffnungszeiten über Neuheiten bis hin zur Wettervorhersage.

Glühwein, Plätzchen, Besinnlichkeit: Für viele ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres.  Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt darf natürlich nicht fehlen. Bereits Ende November öffneten die ersten Adventsmärkte. Dann schlendern die Besucher Abend für Abend über die zahlreichen Märkte in Deutschland. Wir haben unsere schönsten Weihnachtsmärkte für Dich zusammengestellt (das vollständige Ranking findest du im Artikel "Weihnachtsmärkte: Termine, Öffnungszeiten und Wetter"). 

Hierzu zählen beispielsweise der Dresdner Striezelmarkt, der Nürnberger Christkindlesmarkt und der Adventsmarkt in München. Auch der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom sowie der Bremer Weihnachtsmarkt sind einen Besuch wert. 

Wie das Wetter in der Weihnachtszeit wird und ob wir in Deutschland weiße Weihnachten 2019 bekommen, siehst du in unserem Weihnachtstrend: 

3-Tage-Vorhersage: Sturm und Regen - Hier spürt man die Ausläufer von Ex-Hurrikan EPSILON
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Dresdner Striezelmarkt lockt mit Stollen und Weihnachtspyramide

Der älteste und einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands ist der Dresdner Striezelmarkt. Er geht auf das Jahr 1434 zurück. Das Wort "Striezelmarkt" leitet sich vom Dresdner Stollen - mittelhochdeutsch Struzel oder Striezel - ab. Der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands lockt Jahr für Jahr ca. 2,5 Millionen Besucher an. Dieses Jahr wird der Dresdner Striezelmarkt vom 27. November bis 24. Dezember veranstaltet. 

Ein besonderer Höhepunkt  ist das Stollenfest, das am Samstag vor dem 2. Advent stattfindet.  Hiermit feiern die Dresdner ihren Christstollen. Auf dem Stollenumzug wird der Riesenstollen durch die Altstadt der Elbmetropole gezogen und anschließend auf dem Dresdner Striezelmarkt verzehrt. Eine weitere Besonderheit ist auf dem Striezelmarkt zu finden: Die Weihnachtspyramide! Mit knapp 15 Metern Höhe ist sie die größte erzgebirgische Stufenpyramide der Welt. Natürlich kann die Weihnachtspyramide, eine Besonderheit der Erzgebirgische Volkskunst, in verschiedenen Variationen auf dem Striezelmarkt erworben werden. Der Nussknacker, ein weiteres Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge, wird auf dem Weihnachtsmarkt ebenfalls angeboten.   

Standort: Altmarkt

Beginn: 27.11.2019 um 16 Uhr

Öffnungszeiten: Täglich 10-21 Uhr    

Ende: 24.12.2019 um 14 Uhr

Tägliche Wetterprognose für Dresden

 

Nürnberger Christkindlesmarkt mit Feuerzangenbowle

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte der Welt. Am Freitag vor dem ersten Advent öffnet der Christkindlesmarkt auf dem Nürnberger Hauptmarkt seine Tore. Das Christkind spricht zur Eröffnung den Prolog von der Empore der Frauenkirche. Die rund 180 Stände - dekoriert mit rot-weißen Streifen - geben dem Nürnberger Christkindlesmarkt sein ganz eigenes Flair. Sowohl die berühmten Nürnberger Lebkuchen als auch die Original Nürnberger Rostbratwurst sind auf dem Weihnachtsmarkt ein Muss. 

Neben dem Nürnberger Lebkuchen oder der Nürnberger Rostbratwurst ist die Feuerzangenbowle ein weiteres Highlight in Nürnberg. Sie ist die größte Feuerzangenbowle der Welt. Der riesen Kessel  mit 2,50 Meter Durchmesser und 3,4 Meter Höhe kann bis zu 9000 Liter des leckeren Heißgetränkes fassen. Für die Kinder ist wohl der Lichterzug eine der Hauptattraktionen während der Weihnachtszeit. Angeführt vom Christkind ziehen die Kinder mit selbst gebastelten Laternen durch die Stadt und lassen Nürnberg erleuchten. 

Standort: Hauptmarkt

Beginn: 29.11.2019 um 10 Uhr

Öffnungszeiten: Täglich 10-21 Uhr

Ende: 24.12.2019 um 14 Uhr

Tägliche Wetterprognose für Nürnberg 

 

Münchner Christkindlmarkt: Die Attraktion auf dem Marienplatz

Der Weihnachtsmarkt in München hat eine lange Tradition und zählt zu den ältesten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Das Wahrzeichen des Münchner Christkindlmarkts ist der 30 Meter hohe Weihnachtsbaum vor dem Rathaus. Rund herum präsentieren etwa 180 Stände ihre Weihnachtsspezialitäten oder Handwerkskunst und sorgen damit für jede Menge Abwechslung und Unterhaltung. Dazu ertönt neben stimmungsvoller Weihnachtsmusik auch traditionell bayerische Volksmusik. Auch in der Fußgängerzone gibt es weitere Stände und Attraktionen. Im Innenhof des Rathauses kann die Weihnachtskrippe bewundert werden. 

Wer sich für die geschichtlichen Hintergründe und Besonderheiten des Weihnachtsmarktes interessiert, kann an der kostenlosen kulturhistorischen Führung teilnehmen. Auch für die kleinen Besucher ist gesorgt. Denn in der Himmelswerkstatt können die Kinder spielen, basteln oder backen. Außerdem erwartet die Kleinen in der Adventszeit ein Besuch vom Nikolaus. 

Aber für Gruselstimmung ist ebenfalls gesorgt. Denn an zwei Sonntagen im Dezember 2019 findet der Krampuslauf statt. Unheimliche Gestalten mit zotteligen Kostümen ziehen dann über den Christkindlmarkt und durch die Innenstadt. 

Nicht weit entfernt bietet der Kripperlmarkt eine große Auswahl an Krippenzubehör und handgeschnitzten Krippenfiguren. Der größte Krippenmarkt Deutschlands lässt keine Wünsche offen.

Standort: Marienplatz

Beginn: 27.11.2019 

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-21 Uhr, So 10-20 Uhr    

Ende: 24.12.2019 um 14 Uhr

Tägliche Wetterprognose für München 

 

Nahezu jeder Stadtteil in München veranstaltet einen Adventsmarkt. Empfehlenswert ist neben dem Christkindlmarkt auf dem Marienplatz auch der Schwabinger Weihnachtsmarkt. Hier steht die Kunst im Mittelpunkt. Auf der Münchner Freiheit können die Besucher Keramik, Skulpturen, Kerzen, Schmuck und weitere handgefertigte Kunstwerke bestaunen. Der Künstlermarkt kennt in Sachen Kreativität keine Grenzen - die perfekte Gelegenheit, um ausgefallene Weihnachtsgeschenke zu finden. Auch das Wintertollwood auf der Theresienwiese ist ein Besuch wert und bietet zahlreiche Geschenkideen.

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte vor dem Kölner Dom

Zu Füßen des Kölner Doms reiht sich ein Stand an den anderen. Der Duft von Glühwein und weihnachtlichen Leckereien liegt in der Luft. Im Zentrum steht der große weihnachtlich geschmückte Tannenbaum. Die Besucher genießen ihren Glühwein mit Spekulatius, Zimtsternen oder gebrannten Mandeln. Für die kleinen Besucher gibt es neben Kinderpunsch auch Lebkuchen. 

Auf der Domplatte ist für jede Menge Stimmung und Unterhalt gesorgt, auf der Live-Bühne wird ein breites und abwechslungsreiches Bühnenprogramm angeboten. 

Mit einem Souvenir bleibt der Weihnachtsmarkt-Besuch unvergesslich. Jede Weihnachtssaison erhält die "Wimmeltasse", in der der Glühwein ausgeschenkt wird, ein neues Motiv. 

Standort: Kölner Dom

Beginn: 25.11.2019 ab 19 Uhr 

Öffnungszeiten: So-Mi 11-21 Uhr, Do-Fr 11-22 Uhr, Sa 10-22 Uhr    

Ende: 23.12.2019

Tägliche Wetterprognose für Köln

 

Aber auch weitere Adventsmärkte in Köln laden zu einem weihnachtlichen Erlebnis ein, so zum Beispiel der Weihnachtsmarkt am Heumarkt. Dort gibt es sogar eine Eislaufbahn, die bei Groß und Klein für Begeisterung sorgt. Auch das Eisstockschießen ist eine ganz besondere Attraktion für Sportbegeisterte.

Weihnachtstipps rund um den Bremer Weihnachtsmarkt

Etwas ruhiger geht es auf dem Bremer Weihnachtsmarkt zu. Mit unserer HD Live Webcam kannst du direkt einen Blick auf den Adventsmarkt werfen und sich ein Bild vom aktuellen Wetter vor Ort machen. Denn bei kalten Temperaturen schmeckt der Glühwein oder Punsch erst richtig. Deshalb gehören für viele von uns Kälte und Schnee zu einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt dazu.

29 Tage lang kann man die vorweihnachte Stimmung auf dem Bremer Weihnachtsmarkt genießen. Neben absoluten Klassikern wie Mandeln, Bratwurst oder Glühwein werden in diesem Jahr auch Lebkuchenherzen mit individueller Beschriftung oder das Dresdner Handbrot angeboten.  

Standort: Marktplatz

Beginn: 25.11.2019 um 16 Uhr 

Öffnungszeiten: Mo-Do 10-20:30 Uhr, Fr/Sa 10-21:30 Uhr, So 11-20:30 Uhr   

Ende: 23.12.2019

Tägliche Wetterprognose für Bremen 

 

Ein weiterer Adventstipp in Bremen ist der Schlachte-Zauber am Weserflussufer. Der Markt mit winterlich-maritimem Charakter lockt Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Gerade zur Dämmerung, wenn die  Uferpromenade und die schneebedeckten Hütten in einem blauen Licht erstrahlen, herrscht auf der Schlachte ein ganz besonderes Flair.

Natürlich gibt es noch weitere schöne Adventsmärkte. Alle Öffnungszeiten der beliebtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland sind im Artikel "Weihnachtsmärkte: Termine, Öffnungszeiten und Wetter" aufgelistet.

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit 2019 und hoffen, dass uns Petrus dieses Jahr weiße Weihnachten schenkt. Wie hoch die Chancen stehen, erfährst du in unserem Artikel "Wetterprognose und Vorhersage Dezember 2019".

P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur Artikelübersicht

Nach oben scrollen