Unterschätzte Gefahr! Hund aus überhitztem Auto gerettet

- Quelle: dpa/wetter.com
Im Auto können bei Hitze schnell 50 Grad herrschen.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Die Sommerwärme kann im Auto schnell zur tödlichen Falle werden. Während ein Hund in Ludwigsburg gerettet werden konnte, kam für einen Jungen aus Kroatien jede Hilfe zu spät.

Die Polizei hat im Kreis Ludwigsburg einen Schäferhund aus einem 49 Grad warmen Auto befreit. Der Besitzer hatte den Vierbeiner ohne Wasser und bei geschlossenen Fenstern in dem Wagen zurückgelassen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

Zuvor hatten Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes den hechelnden Hund hinter beschlagenen Scheiben des geparkten Autos in Tamm entdeckt.

49 Grad: Polizei befreit Schäferhund aus Auto

Nachdem eine Beamtin der alarmierten Polizei am Dienstag ein Autofenster mit einem Notfallhammer eingeschlagen hatte, sei der Hund aus dem Auto geholt worden. Dann hätten Ordnungshüter das Tier in den Schatten gelegt und mit Wasser versorgt. 

Zwar habe die Außentemperatur nur 20 Grad betragen. Im Auto selbst habe aber eine Temperatur von 49 Grad geherrscht. Der Hundebesitzer habe schlicht vergessen, das Fenster zu öffnen. Der 44 Jahre alte Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen, wie die Polizei mitteilte. 

Wie schnell es sich im Inneren des Autos aufheizen kann, siehst du in dieser Grafik: 

Infografik: So heiß wird es im Auto

Fünfjähriger stirbt in überhitztem Auto

Auch Babys oder Kinder sind besonders gefährdet. Wie tragisch es enden kann, wenn man sie allein im warmen Auto zurücklässt, zeigt der jüngste Fall aus Kroatien, über den die "Merkur" berichtete. In der Kleinstadt Knin ist ein Fünfjähriger gestorben, weil sein Vater ihn im Auto vergessen hat. 

Der Soldat war mit seinem Sohn auf dem Weg zum Kindergarten, als er von seinem Arbeitgeber einen Anruf bekam - mit der Aufforderung, sich umgehend in der Kaserne zu melden. Aufgrund dessen brachte er seinen Sohn nicht in den Kindergarten, sondern vergaß ihn bei 28 Grad Außentemperatur im Auto. Erst als der Mutter des Fünfjährigen das Fehlen im Kindergarten auffiel, sah der Vater nach und fand seinen Sohn bewusstlos im Auto. Es kam jede Hilfe zu spät. 

Wie du handeln solltest, wenn du ein Kind oder ein Tier allein in einem heißen Auto entdeckst, zeigen wir dir im Video am Anfang des Artikels. 

P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com! 

Zur News-Übersicht Ratgeber

Nach oben scrollen