Hurricane 2017 - Wetter zum Musikfestival

- Redaktion
Hurricane 2017 - Wetter zum Musikfestival
© dpa
Unwetter beim Hurricane 2016 überfluteten das Festivalgelände.

Am letzten Juni-Wochenende (23.-25.6.2017) wird wieder gerockt am Eichenring! Das Hurricane Festival in Scheeßel bietet ein tolles Line Up. Hält das Wetter?

Das Hurricane Open-Air ist mittlerweile über 20 Jahre alt und hat auch 2017 wieder ein großartiges Line Up für seine Besucher parat. Im letzten Jahr hatte das Festival mit viel Regen und sogar Unwettern zu kämpfen, sodass viele Konzerte abgesagt werden mussten. Dieses Jahr kündigt sich bisher noch keine Unwetterlage an.

Festival mit langer Tradition

Seit 1997 pilgern bis zu 73.000 Musikfans Ende Juni zum Hurricane Festival an die Motorrad-Sandrennbahn Eichenring im niedersächsischen Scheeßel. Nach der Premiere in den späten 90er Jahren mit 20.000 Besuchern wuchsen die Besucherzahlen des Open Airs schnell an und erreichten knapp 10 Jahre später erstmals 70.000 Teilnehmer. 

Schon lange bevor das Hurricane Festival die Vareler Heide bei Scheeßel beschallte, sorgten zwei Festivals in den 70ern für Aufsehen. 1973 und 1977 wurde in Scheeßel schon einmal bei "Es rockt in der Heide" und dem "First Rider Open Air" gerockt. 1973 traten dabei zum Beispiel Rocklegenden wie Chuck Berry oder Chigago in Scheeßel auf.

Negative Berühmtheit erlangte das First Rider Open Air, das vom 3. bis 4. September 1977 stattfand, weil der damalige Veranstalter mit der Festivalkasse durchbrannte und so die eingeladenen Bands nicht bezahlt werden konnten. Damals entstand ein Sachschaden von ca. 1,5 Mio. DM.

Line Up: Green Day rockt auf der Green Stage

Dieses Jahr können Besucher auf insgesamt vier Bühnen von Donnerstagabend bis Montagmorgen Musik auf dem Festival genießen. Neben der Green, Blue und der Red Stage wird es auch wieder die White Stage geben, auf der vor allem Acts aus dem elektronischen Bereich auftreten werden.

Die Headliner des Hurricanes werden das Publikum auch 2017 wieder ordentlich in Stimmung bringen.  Am Freitagabend (23. Juni)  tritt Green Day auf der Green Stage auf. Am Samstagabend (24. Juni) führen Linkin Park das Line Up an. Casper setzt schließlich einen Schlusspunkt am Sonntagabend (25. Juni) unter ein diesmal hoffentlich unwetterfreies Hurricane Festival.

Unwetter im letzten Jahr

Im letzten Jahr wurde das Hurricane Festival, ähnlich wie das Schwesterfestival Southside in Neuhaus ob Eck, von einem starken Unwetter am Donnerstagabend heimgesucht. Dabei fielen in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag in wenigen Stunden mehr als 50 l/m² Wasser auf das Festivalgelände. Die Konzerte am Freitag konnte aber trotzdem stattfinden. Jedoch wurden zahlreiche Pavillons und Zelte beschädigt, sodass einige Besucher schon vor dem ersten Konzertabend wieder abreisen mussten.

Schlimmer traf es dagegen das Schwesterfestival Southside in Neuhausen. Dort wurden die Konzerte schon am frühen Freitagabend wegen Unwettern unterbrochen. Später musste dann sogar das komplette Festival abgesagt werden.

In Scheeßel setzte am Samstag erneuter Regen (30l/m²) das Festivalgelände ein zweites Mal unter Wasser. Leider mussten dadurch alle Konzerte vom Veranstalter für den Samstag abgesagt werden.
Zum Glück blieb es am Sonntag trocken, sodass die angekündigten Bands auftreten konnten und die Musikfans wenigstens am Abschlusstag auf ihre Kosten kamen.

Wie wird das Wetter auf dem Hurricane 2017?

Wettermodelle prognostizieren einen recht heißen Start in das Hurricane 2017 mit bis zu 32°C am Donnerstagnachmittag. Damit geht auch eine erhöhte Gewitter- und Unwettergefahr einher. Aktuell kann die Bildung von starken Gewittern am Donnerstag nicht ausgeschlossen werden. Ähnlich starke Niederschläge wie beim Hurricane 2016 sind aber eher unwahrscheinlich.

An den darauffolgenden Tagen deutet sich aktuell eine etwas ruhigere Wetterlage mit kühleren Temperaturen von knapp 23°C am Freitag und ca. 19°C am Samstag und Sonntag an. Regenschauer sind jedoch auch am Freitag, Samstag und Sonntag nicht ausgeschlossen. Diese sollten aber nicht allzu stark ausfallen.

In unserer 3-Tage-Vorhersage erklärt unser Meteorologe das Wetter in den kommenden Tagen.

Passend dazu
Zur News-Übersicht Klima

Nach oben scrollen