Diese Lebensmittel helfen gegen Stress

- Bettina Marx
Diese Lebensmittel helfen gegen Stress
© Shutterstock
Einige Lebensmittel können Stress vorbeugen.

Im Alltag erleben wir viele stressige Situationen. Mit der richtigen Ernährung kannst du dem Stress entgegenwirken und dein Wohlbefinden steigern.

Stress ist für deine Gesundheit sehr schädlich. So können beispielsweise chronische Entzündungen, hoher Blutdruck, Burnout oder sogar ein Herzinfarkt Folgen von Stress sein.

Um das Risiko für diese Erkrankungen zu reduzieren, ist es wichtig, dem Stress entgegenzuwirken. Neben stresslösenden Übungen kann auch die Ernährung einen positiven Einfluss haben.

Das in Nüssen enthaltene Kalium baut Stress ab

Egal ob Erdnüsse, Haselnüsse oder Walnüsse - die meisten Nusssorten enthalten neben Vitamin B2 und Vitamin E auch Kalium und Magnesium. 

Nüsse sind daher nicht nur positiv für deine Gedächtnisleistung. Kalium hilft auch gegen Stress, da der Blutdruck reguliert wird. Zudem zählen Nüsse zu den selenhaltigen Lebensmitteln, die beruhigend auf das Nervensystem wirken und die Stressbelastung verringern.                 

Thiamin in Avocados wirkt stresslösend

Trotz ihres hohen Fettgehalts gelten Avocados als gesunde Fitnessfrüchte. Avocados sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und B1, Kalium und Folsäure. Ihnen wird deshalb nachgesagt, dass sie helfen können, den Blutzucker zu kontrollieren, die Haut weich zu machen und sich positiv auf das schlechte Cholesterin auszuwirken. 

Bist du gestresst, kannst du eine Mahlzeit mit Avocados zu dir nehmen. Das darin enthaltene Vitamin B1, das auch unter dem Namen Thiamin bekannt ist, wirkt stresslösend und steigert die Konzentrationsfähigkeit. 

Körper bildet bei Spinataufnahme Serotonin und Dopamin

Spinat zählt ebenfalls zu den Anti-Stress-Nahrungsmitteln. Genauso wie die Avocado enthält Spinat Folsäure und Vitamin B, wodurch dein Körper verstärkt stimmungsaufhellende Hormone und Botenstoffe Serotonin und Dopamin produziert.  

Dunkle Schokolade baut Stress ab

Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern lindert auch Stress. Grund dafür ist das im Kakao enthaltene Magnesium. Zudem wird das Glückshormon Serotonin, ein stimmungsaufhellender Botenstoff, freigesetzt.

Das tryptophanreiche Nahrungsmittel ist auch reich an Flavanoid, das ebenfalls für den Abbau von Stresshormonen verantwortlich ist.               

Dopamin in Beeren hilft gegen Stress

Beeren können den Pegel von Stresshormonen wie Adrenalin, Noradrenalin und Kortisol ebenfalls senken. Die Antioxidantien in den Beeren produzieren nämlich den Glücksbotenstoff Dopamin, der Stress vorbeugt.

Übrigens: Brombeeren haben von allen Beeren den höchsten Antioxidantien-Gehalt und sind daher in stressigen Lebenssituationen besonders zu empfehlen.

Welche beliebten Getränke auch gegen Stress helfen und zudem leistungsfähig machen, erfährst du im Video: 


P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com! 

Zur News-Übersicht Ratgeber

Nach oben scrollen