Fukushima: Japan will kontaminiertes Wasser ins Meer leiten
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Fukushima: Japan will kontaminiertes Wasser ins Meer leiten

Die japanische Regierung will eine Million Tonnen kontaminiertes Wasser aus dem zerstörten Atomkraftwerk Fukushima Dai-Ichi ins Meer ablassen. Die Arbeiten zum Ablassen des verstrahlten Kühlwassers sollen laut Regierung in etwa zwei Jahren beginnen. Dabei sollen die festgelegten regulatorischen Standards strikt eingehalten werden, hieß es in einer Erklärung. Das Wasser müsse zuvor erneut gefiltert und verdünnt werden, um schädliche Isotope zu entfernen und internationalen Standards zu entsprechen. Der gesamte Prozess werde vermutlich Jahrzehnte dauern. Japans Nachbarländer kritisierten den Plan.

Veröffentlicht: Di 13.04.2021 | Laufzeit: 01:22 min

Weitere Videos zum Thema Nachrichten


Video-Channels
Nachrichten

Lustige Videos

Ratgeber: Wohnung

Ratgeber: Reisen

Ratgeber: Gesundheit

Ratgeber: Garten

Ratgeber: Essen und Trinken

Ratgeber: Sport

Deutschlandwetter


Die beliebtesten Wetter-Videos

Videos suchen

Filtern nach

Es wurden 5532 Videos gefunden.

Weitere Videos anzeigen
Nach oben scrollen