Trotz mildem Winter: Viele Bienenvölker haben nicht überlebt

- Quelle: dpa/Glomex/wetter.com
Insekten sind für unser Ökosystem enorm wichtig.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Bienen sind wichtig, aber nicht selbstverständlich. Viele Honigbienen-Völker überleben den Winter nicht. Selbst einen milden, wie den vergangenen.

Ohne Bienen wären unsere Supermarkt-Regale um einiges leerer oder die Produkte um ein Vielfaches teurer. Das zunehmende Insekten- und insbesondere das Bienensterben werden seit einiger Zeit mit Sorge beobachtet. Welche Folgen diese Entwicklung hat, erfährst du im Video zu Beginn des Artikels.

15 Prozent der Bienen haben den Winter nicht überlebt

Der Winter 2019/2020 war sehr mild. In vielen Regionen ist nicht eine Schneeflocke gefallen. Trotzdem hat rund jedes siebte Bienenvolk in Deutschland den Winter nicht überlebt. Dies geht aus einer Auswertung des Fachzentrums für Bienen und Imkerei sowie des Deutschen Imkerbunds hervor. Der Bienenverlust ist damit etwa auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr. 

Was die Ursachen für das Bienensterben im Winter waren, erfährst du im Video: 


Insekten halten das gesamte Ökosystem am Laufen

75 Prozent unserer wichtigsten Kulturpflanzen sind von der Bestäubungsleistung von Insekten abhängig. Jedoch verzeichnen Insektenpopulationen weltweit dramatische Rückgänge. Das stellte unter anderem der Insektenatlas 2020 fest, den die Heinrich-Böll-Stiftung und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Anfang des Jahres vorgestellt haben. 

Insekten halten das ökologische System dieses Planeten am Laufen. So droht beim Wegfall tierischer Bestäubung einzelnen Obst- und Gemüsesorten wie Äpfeln, Kirschen, Pflaumen oder Gurken ein Ernterückgang von bis zu 90 Prozent. 

Insekten verbessern zudem durch das Zersetzen von Dung und abgestorbenen Pflanzenteilen die Bodenqualität und reduzieren Pflanzenschädlinge. So können dem Insektenatlas zufolge Marienkäfer den Befall mit Getreideblattläusen um 80 Prozent reduzieren.

Auch eine deutsche Studie der Technischen Universität München, die im Herbst 2019 veröffentlicht wurde, lieferte erschreckende Ergebnisse in Bezug auf Insektensterben.

Neue Studie bestätigt: Insektensterben in Deutschland ist real – und massiv!

Intensive Landwirtschaft zerstört Lebensgrundlage vieler Insekten

Unbestritten sind Insekten eine wichtige Grundlage der Landwirtschaft und unserer Lebensmittelproduktion. Dennoch zerstört die intensive Landwirtschaft mit ihren Folgen die Lebensgrundlage von Insekten in immer größerem Ausmaß: Große, monotone Felder ohne Hecken oder Grüninseln sowie Kunstdünger und Pestizide vernichten Rückzugsgebiete von Nützlingen und fördern die Ausbreitung von Schädlingen.

Doch du kannst den Insekten helfen! Wie du beispielsweise in deinem Garten oder auf dem Balkon Insekten schützen kannst, erfährst du in diesem Video:

Wer einen insektenfreundlichen Garten möchte, muss ein paar Tipps beachten.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von wetter.com!

Zur News-Übersicht Garten

Nach oben scrollen