Sofort wegwerfen: Eierkartons sollte man nicht wiederverwenden

- Lena Hornstein
Sofort wegwerfen: Eierkartons sollte man nicht wiederverwenden
© Pixabay
Eierkartons sollte man besser nicht wiederverwerten.

Eierkartons solltest Du am besten nach Gebrauch sofort entsorgen. An der Verpackung können sich nämlich gefährliche Keime befinden.

Eierkartons werden von vielen Menschen mehrfach verwendet. Das ist zwar ökologisch sinnvoll, kann aber gesundheitsschädlich werden.

Warum das so ist, erfährst Du in unserem Video:

Eierkartons sollten Verbraucher am besten sofort wegwerfen.
Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Verbraucherzentrale Berlin warnt

Die Verbraucherzentrale Berlin warnt davor, Eierkartons mehrmals zu verwenden. Das hat einen einfachen Grund: Die Verpackung kann man nicht gut reinigen und sie birgt somit die Gefahr von Keimen.

Gerade Krankheitserreger wie Salmonellen gelangen durch Kotreste von Hühnern leicht auf die Pappkartons. Verwendet man diesen erneut für frische Eier, können sich die Krankheitserreger darauf übertragen. Auch die Weiterverwendung für Bastelzwecke ist daher keine gute Idee.

Gefahr vor Salmonellen droht

Durch Salmonellen drohen Symptome wie Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber oder Übelkeit. Dies kann vor allem für Kinder und ältere Menschen gefährlich sein. Häufig ist auch bereits deren Immunsystem schwächer.

Grundsätzlich gilt beim Umgang mit Eiern: Nach der Zubereitung solltest Du Dir gündlich Deine Hände waschen. Alle Utensilien, die im Kontakt mit den Eiern waren, sollten zudem mit heißem Wasser abgespült werden. Den Eierkarton solltest Du nach einmaligem Gebrauch im Müll entsorgen.

Zur News-Übersicht Gesundheit

Nach oben scrollen