Energiepflanze mit guten Eigenschaften

Di 12.01.16 | 12:49 Uhr - Redaktion
Diese Infos jetzt teilen
Artikel bewerten
Energiepflanze mit guten Eigenschaften
©

Durchwachsene Silphie - schon die Römer kannten die gelb blühende Pflanze. Welches Geheimnis steckt hinter dieser Energiepflanze?

Riesige Monokulturflächen mit Mais haben die Biogasproduktion in Verruf gebracht. Dabei gibt es durchaus Energiepflanzen, die Natur und Mensch gleichermaßen nützen. Wie die Durchwachsene Silphie. Schon die Römer kannten diese gelb blühende Pflanze. Heute ist sie überwiegend in Nordamerika verbreitet. Einmal ausgesät bzw. ausgepflanzt treibt sie bis zu 15 Jahre lang immer wieder neu aus. Ihre Blüten bieten bis in den September hinein Insekten Nahrung. Die Durchwachsene Silphie kommt ohne Dünger und Schädlings-Bekämpfungsmittel aus und sorgt durch ihr langes Wurzelwerk dafür, dass es zu weniger Bodenerosion kommt. Noch ist die Energiepflanze in Deutschland rar gesät - im wahrsten Sinne des Wortes. Lediglich auf knapp 450 Hektar wird die Pflanze derzeit bundesweit angebaut. Mais wächst hingegen auf rund 2,6 Millionen Hektar. Mehr Informationen zur guten Energiepflanze gibt es u.a. bei der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR).

(Quelle: Love Green; Grafik: © wackybadger - CC BY-SA 3.0 DE)

Diese Infos jetzt teilen
Artikel bewerten
Wetternews per WhatsApp Zur News-Übersicht Umwelt
Nach oben scrollen