Wettervorhersage Deutschland

DIE AUSSICHTEN FÜR DEUTSCHLAND (BERICHT VOM 21.08.14 07:34)

Heute an der Küste einzelne Windböen. Vor allem im Norden und Osten vereinzelt Gewitter mit Windböen. Nachts örtlich Nebel, an der Nordsee einzelne kurze Gewitter.

Wetter heute

Heute Mittag und im Tagesverlauf gibt es vor allem im Nordwesten und Norden, vereinzelt auch im Osten Schauer, und am ehesten zur Küste hin auch kurze Gewitter. An den Alpen und im Bayerischen Wald fällt noch etwas Regen, der aber immer weiter nachlässt. Dazwischen zeigt sich die Sonne häufiger, Schauer sind selten. Die Höchsttemperatur liegt meist zwischen 16 und 22 Grad, mit den höchsten Werten dort, wo die Sonne scheint. Der westliche bis südwestliche Wind weht im Norden mäßig bis frisch mit einzelnen starken Böen an der Küste. Im Süden weht der Wind nur schwach. In der Nacht zum Freitag gibt es im Nordseeumfeld weitere Schauer, die zum Morgen häufiger werden, vereinzelt sind auch Gewitter eingelagert. Sonst bleibt es meist trocken und teils auch gering bewölkt, örtlich bildet sich Nebel. Die Temperatur geht auf 12 bis 5 Grad zurück, nur an der Nordsee bleibt es bei teils stark böigem Südwestwind etwas wärmer.

Vorhersage

Am Freitag überwiegen im Norden und Westen die Wolken und es gibt häufig Schauer und kurze Gewitter. Auch direkt am Alpenrand sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Sonst ist es zeitweise sonnig und in einem breiten Streifen vom Südwesten Deutschlands bis zur Neiße meist auch trocken. Die Luft erwärmt sich auf Höchstwerte zwischen 17 und 23 Grad, wobei die höchsten Werte in den Sonnengebieten erreicht werden. Der Wind frischt in Schauerund Gewitternähe, an der Küste sowie im höheren Bergland zeitweise böig auf und kommt aus West bis Südwest. In der Nacht zum Samstag ist es häufig stärker bewölkt und es muss vielerorts mit Regen bzw. Schauern gerechnet werden. Nur in einem Streifen vom Südschwarzwald bis zur Lausitz ist es häufig noch trocken bei teils aufgelockerter Bewölkung. Die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 6 Grad, mit den höchsten Werten im Norden. Der Wind weht entlang der Küsten und im höheren Bergland stark böig aus Südwest. Am Samstag überwiegen die Wolken und es gibt verbreitet und wiederholt Schauer. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Die Sonne kommt nur zwischendurch und eher selten zum Zuge. Lediglich ganz im Nordosten gibt es hin und wieder ein paar mehr Wolkenlücken. Am Nachmittag bleiben die Temperaturwerte meist unterhalb der 20 Grad-Marke zwischen 14 und 19 Grad. Lediglich an der Neiße und in der Lausitz bis etwa in den Berliner Raum hinein sind 20 oder 21 Grad möglich. Der Wind weht meist mäßig, an der Küste und im Bergland auch frisch mit teils stürmischen Böen, aus Südwest bis West. In der Nacht zum Sonntag gibt es weitere Schauer, sie werden aber weniger uns ziehen sich zu den Küsten zurück. Auch am Alpenrand regnet es zum Teil noch. Sonst lockern die Wolken gebietsweise auf. Die erwarteten Tiefstwerte bewegen sich zwischen 11 und 5 Grad.

Ausblick

Am Sonntag ist es von der Küste bis zu den Mittelgebirgen wechselnd, häufig stärker bewölkt und es gibt wieder Schauer und vor allem in Küstennähe auch kurze Gewitter. In der Südhälfte ist es bis auf etwas Regen am Alpenrand teils heiter, teils wolkig und meist trocken. Die Höchsttemperaturen erreichen abermals nur 15 bis 20 Grad bei einem schwachen bis mäßigen, an der See zeitweise auch frischem Südwestbis Westwind. An der Küste und auf höheren Berggipfeln kann es stürmische Böen geben. In der Nacht zum Montag fallen im Norden weitere Schauer, in der Mitte und im Süden klart es teilweise auch auf. Später werden im Westen die Wolken dichter und es kann etwas regnen. Die Luft kühlt sich auf 10 bis 5 Grad ab, an der Küste liegen die Minima um 12 Grad. Letzte Aktualisierung: 21.08.2014, 07.34 Uhr Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

ÜBERSICHT

Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Hannover Leipzig Rostock Bremen Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Bremen Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Berlin Mecklenburg-Vorpommern Saarland Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen Rheinland-Pfalz Hessen Sachsen-Anhalt Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Brandenburg Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Bayern
21.08.2014
Höchstwerte heute
loading
Ihr Wettervideo

Deutschland: Sonne, aber nur mäßig warm

Am Donnerstag gibt es im Nordwesten und Norden Schauer, zur Küste hin auch kurze Gewitter. Auch an den Alpen fällt noch etwas Regen. Dazwischen kann sich die Sonne häufiger zeigen.
Anzeige

Wetter Deutschland

Hier finden Sie ständig aktualisierte Wetterberichte und Wettervorhersagen für Deutschland. Schauen Sie auf die Prognonse und den Trend für Deutschland: ob aktuelles Wetter, die Prognose für morgen Nacht, 7 Tage, 10 Tage oder 16 Tage Trend. Informieren Sie sich auf der Deutschlandkarte über den Wetterzustand und die Temperatur für heute, morgen und die folgenden Tage. Sehen Sie auf einen Blick, ob in Deutschland Regen oder Schnee fällt oder die Sonne scheint.
 
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie wetter.com
| Mehr
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen