Unwetterwarnung Deutschland

Schleswig-Holstein Bremen Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Bremen Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Berlin Mecklenburg-Vorpommern Saarland Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen Rheinland-Pfalz Hessen Sachsen-Anhalt Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Brandenburg Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Bayern
loading

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch, 01.04.2015, 07:00 Uhr

Zunächst weiter Sturm, im Bergland Orkan. Zum Freitag nachlassender Wind. Im Schwarzwald und am Alpenrand Dauerregen, in den Hochlagen der Alpen markanter Schneefall möglich. Dazu vor allem am Mittwoch Gewitter möglich

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE bis Donnerstag, 02.04.2015, 24:00 Uhr

Am Mittwoch verbreitet stürmische, in freien Lagen Sturmböen bis Bft 9 wahrscheinlich. In Verbindung mit kurzen Gewittern im Norden, Osten sowie in der Mitte und im Bergland schwere Sturmböen um 100 km/h möglich. Auf höheren Berggipfeln weiterhin orkanartige Böen wahrscheinlich. Oberhalb von 600 bis 800 Metern Schneefall, in den Mittelgebirgen um 5, am Alpenrand auch um 10 Zentimeter Neuschnee möglich. In der Nacht zum Donnerstag Schneefallgrenze auf etwa 600 Meter und im Osten bis in tiefere Lagen absinkend. Im Bergland in Staulagen mehr als 10 bis 15, an den Alpen und im Bayerischen Wald bis über 20 Zentimeter Neuschnee möglich.

Am Donnerstag im Norden, Osten und zum Teil auch in den mittleren Gebieten noch einmal auflebender Wind, sehr wahrscheinlich mit stürmischen Böen, in Verbindung mit Schauern und kurzen Gewittern sowie auf höheren Berggipfeln schwere Sturmböen bis 100 km/h möglich. Im Schwarzwald und an den Alpen Dauerregen, im Allgäu ergiebige Niederschläge (Unwetter) möglich. Schneefallgrenze vorübergehend auf mehr als 1000 Meter ansteigend. Niederschläge ab der Nacht zum Freitag oberhalb von etwa 800 Metern in Schnee übergehend, dann an den Alpen sowie im Hochschwarzwald mehr als 10 Zentimeter Neuschnee innerhalb von 12 Stunden möglich.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE bis Samstag, 04.04.2015

Am Freitag sind am Alpenrand und im Schwarzwald in den Weststaulagen noch Dauerregen möglich. In höheren Alpenlagen fällt Schnee, sodass dort markante Neuschneemengen möglich sind. Im höheren Bergland sind zeitweise stürmische Böen aus westlichen Richtungen möglich.

In der Nacht auf Samstag bis in den Samstag hinein, ist in den nördlichen Landesteilen vorübergehend Schneefall bis in tiefere Lagen möglich, allerdings nicht im markanten Bereich. Zudem gibt es gebietsweise leichten Nachtfrost.

Am Samstag ist am Alpenrand und im Schwarzwald in den Weststaulagen weiter Dauerregen möglich. Allerdings sinkt die Schneefallgrenze allmählich bis in tiefere Lagen. In höheren Alpenlagen sind weiter markante Neuschneemengen möglich.

Ausblick bis Montag, 06.04.2015

Am Sonntag sind in den Alpen noch immer markante Neuschneemengen möglich, allerdings mit abnehmender Tendenz. Am Montag kann es insbesondere in der Osthälfte einzelne Gewitter geben. Dabei sind auch Graupel und Schnee vorübergehend bis in tiefere Lagen möglich.

Am Sonntag und Montag verbreitet Frost und Bodenfrost wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung:
spätestens Mittwoch, 01.04.2015, 11:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

  • Alle Warnungen
  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Ihr Wettervideo

Ihr Gesundheitswetter für heute

Das Gesundheitswetter wird täglich aktualisiert und bietet einen umfangreichen sowie kompetenten Überblick über die Wetterfaktoren, die Ihre Gesundheit beeinflussen. Ob Pollenflug oder Sonnenscheindauer – unsere Meteorologen präsentieren Ihnen alles kompakt und informativ in einem Video.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen