Wetter Deutschland

Wettervorhersage Deutschland

BerlinHamburgMünchenKölnFrankfurtStuttgartHannoverLeipzigNürnbergErfurtRostockTrierMarlFlensburgKonstanzBremenSchleswig-HolsteinSchleswig-HolsteinBremenMecklenburg-VorpommernHamburgBerlinMecklenburg-VorpommernSaarlandThüringenSchleswig-HolsteinSachsenRheinland-PfalzHessenSachsen-AnhaltMecklenburg-VorpommernBaden-WürttembergBrandenburgNordrhein-WestfalenNiedersachsenBayern
Höchstwerte Montag, 23.01.
-10°
-5°
10°
15°
20°
25°
30°
35°
40°

Die Aussichten für Deutschland


Bericht vom 22.01.17 08:34

Vorhersage

Am Montag ziehen im Norden und Westen, später im gesamten Mittelgebirgsraum zeitweise dichte Wolken durch, aus denen zunächst an der Küste örtlich etwas Nieselregen, mit Südostverlagerung lokal auch Schneegriesel fällt. Ganz vereinzelt kann dabei vorübergehend gefrierender Sprühregen mit Glatteisbildung nicht ganz ausgeschlossen werden. Im Süden setzt sich das teils neblig-trübe, vor allem in den Bergen sonnige Wetter fort. Die Tageshöchstwerte liegen nördlich der Mittelgebirge zwischen -1 und 5 Grad, sonst meist zwischen -5 und 0 Grad, im Süden bei zähem Nebel um -7 Grad. Nach Norden hin frischt der westliche Wind mitunter leicht böig auf, meist bleibt es aber schwachwindig. In der Nacht zum Dienstag ist es überwiegend stark bewölkt, zum Teil auch neblig. Im Stau der nördlichen Mittelgebirge fällt mitunter etwas Neuschnee, sonst bleibt es abgesehen von zeitweise leichtem Schneegriesel überwiegend trocken. Entlang der Küsten bleibt es frostfrei, sonst geht die Temperatur auf -1 bis -8 Grad zurück. Im Süden und Südosten gibt es weiterhin strengen Frost um -12 Grad, vor allem über Schneeflächen bei klarem Himmel.Am Dienstag hält sich besonders im Norden und Osten dichte Bewölkung, nach Westen und Süden hin ist es teils heiter, teils neblig-trüb. Sonnenschein gibt es vor allem in höheren Lagen und am Alpenrand. Besonders im Stau des Erzgebirges ist noch etwas Schneegriesel oder Schnee möglich. Im Süden und Südosten herrscht weiterhin leichter Dauerfrost zwischen -5 und 0 Grad, sonst steigt die Temperatur auf 0 bis 5 Grad mit den höchsten Werten an der Nordsee. Der Wind weht überwiegend schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es im Norden und Osten bedeckt. Sonst klart der Himmel teils auf, teils bleibt es hochnebelartig bewölkt. Die Tiefstwerte liegen im Norden um 0 Grad, sonst meist zwischen -1 und -8 Grad. Im Süden werden -6 bis -12 Grad erwartet, an den Alpen auch etwas kälter.

Das Wetter in den wichtigsten Städten von Deutschland

In Berlin ist es am Morgen neblig bei Temperaturen von -6°C. Im weiteren Tagesverlauf überwiegt von mittags bis zum Abend hin dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Werten von -7 bis zu -3°C. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Tiefsttemperaturen von -3°C.

In Hamburg ist den ganzen Tag der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Werten von -2 bis zu 1°C. Nachts bleibt die Wolkendecke geschlossen bei einer Temperatur von 0°C.

In München bleibt am Morgen die Wolkendecke geschlossen und die Temperatur liegt bei -10°C. Im weiteren Verlauf des Tages ist es vom Nachmittag bis abends neblig trüb und die Temperaturen liegen zwischen -10 und -7 Grad. Nachts ist es bedeckt und die Werte gehen auf -11°C zurück.