Unwetterwarnungen Saarbrücken, Regionalverband

Niederschlagsradar
Kreis Neunkirchen Regionalverband Saarbrücken Saarpfalz-Kreis Kreis Saarlouis Kreis St. Wendel Kreis Merzig-Wadern
keine Warnung
Wetterwarnung
Markante Wetterwarnung
Wettervorwarnung
Unwetterwarnung
Extreme Unwetterwarnung

Amtliche WARNUNG vor FROST

DI 09.02. 22:00 Uhr - MI 10.02. 09:00 Uhr

Vor allem in Tal- und Muldenlagen tritt oberhalb 400 m leichter Frost um -1 °C auf.

Amtliche WARNUNG vor STARKREGEN

DI 09.02. 13:35 Uhr - DI 09.02. 19:00 Uhr

Es tritt Starkregen auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 20 l/m² und 25 l/m² in 6 Stunden erwartet.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

DI 09.02. 22:00 Uhr - MI 10.02. 09:00 Uhr

Es muss oberhalb 400 m mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

DI 09.02. 22:00 Uhr - MI 10.02. 09:00 Uhr

Es muss oberhalb 400 m mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

DI 09.02. 15:00 Uhr - DI 09.02. 17:00 Uhr

Es treten einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

DI 09.02. 15:00 Uhr - DI 09.02. 17:00 Uhr

Es treten einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN

DI 09.02. 09:00 Uhr - DI 09.02. 23:00 Uhr

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen um 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

Nach oben scrollen