Unwetterwarnungen Sachsen-Anhalt

Niederschlagsradar
Kreis Stendal Stadt Halle/Saale Stadt Magdeburg Stadt Dessau-Roßlau Kreis Harz, Höhenlagen (Oberharz) Kreis Burgenland Kreis Mansfeld-Südharz Kreis Anhalt-Bitterfeld Kreis Salzland Kreis Harz Saalekreis Kreis Jerichower Land Kreis Wittenberg Altmarkkreis Salzwedel Kreis Börde Kreis Stendal
keine Warnung
Wetterwarnung
Markante Wetterwarnung
Wettervorwarnung
Unwetterwarnung
Extreme Unwetterwarnung

Warnlagebericht für Sachsen-Anhalt


Sachsen-Anhalt


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 08.02.2016, 14:30 Uhr

Heute und morgen zeitweise stürmische Böen. Brocken Orkanböen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis
Dienstag, 09.02.2016, 14:30 Uhr:

Ein Sturmtief über der nördlichen Nordsee beeinflusst heute den
mitteldeutschen Raum. Morgen folgt ein Randtief, das in die südliche
Nordsee zieht. Dadurch bleibt die Witterung wechselhaft und
stürmisch.

Zeitweise muss mit stürmischen Böen um 70 km/h (Bft8) aus Südwest
gerechnet werden. In Schauernähe sind vereinzelt auch Sturmböen mit
75 bis 85 km/h (Bft 9) möglich. Auf dem Brocken herrschen Orkanböen
über 120 km/h (Bft 12). In der Nacht zum Dienstag lässt der Wind nur
etwas nach. Am Dienstag kommen im Tiefland, nach einer ruhigeren
Phase am Vormittag, wieder stürmische Böen um 70 km/h (Bft8) aus Süd
bis Südost auf. Auf dem Brocken bleit es durchgehend bei orkanartigen
Böen bis Orkanböen mit 100 bis 140 km/h (Bft 11-12) aus Südwest bis
Süd.

Nächste Aktualisierung:
spätestens Montag, 08.02.2016, 20:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Jens Oehmichen


Nach oben scrollen