Unwetterwarnungen Hessen

Niederschlagsradar
Kreis Bergstrasse Stadt Wiesbaden Main-Taunus-Kreis Stadt Frankfurt/Main Kreis und Stadt Offenbach/Main Kreis Gross-Gerau Hochtaunuskreis Odenwaldkreis Kreis Bergstrasse Kreis Limburg-Weilburg Kreis Darmstadt-Dieburg und Stadt Darmstadt Rheingau-Taunus-Kreis Kreis Giessen Werra-Meissner-Kreis Lahn-Dill-Kreis Wetteraukreis Kreis Hersfeld-Rotenburg Kreis Marburg-Biedenkopf Main-Kinzig-Kreis und Stadt Hanau Kreis Fulda Kreis und Stadt Kassel Vogelsbergkreis Schwalm-Eder-Kreis Kreis Waldeck-Frankenberg
keine Warnung
Wetterwarnung
Markante Wetterwarnung
Wettervorwarnung
Unwetterwarnung
Extreme Unwetterwarnung

Warnlagebericht für Hessen


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

am Donnerstag, 11.02.2016, 10:28 Uhr

Heute einzelne Regenschauer, im Bergland Schneeschauer. In der Nacht
auf Freitag etwas Schnee, verbreitet Glätte und leichter Frost.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 12.02.2016, 10:30 Uhr:

Auf der Südwestflanke eines Tiefdruckkomplexes über Nordosteuropa
fließt mit einer west- bis nordwestlichen Strömung maritime Kaltluft
nach Hessen.

FROST/GLÄTTE/SCHNEE:
Heute ziehen weiterhin einzelne Schauer durch, die oberhalb von etwa
300 bis 400 Metern als Schnee fallen. Die Neuschneehöhen sind aber
nur gering.

In der Nacht zum Freitag fällt weiter etwas Niederschlag, der häufig
bis in tiefe Lagen als Schnee niedergeht. Bei Tiefsttemperaturen
zwischen 1 und -4 Grad, in Bodennähe bis -6 Grad, muss verbreitet mit
Glätte durch Reif, Überfrieren oder etwas Schnee gerechnet werden.

Nächste Aktualisierung:
spätestens Donnerstag, 11.02.2016, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, von Hollen

Nach oben scrollen