Unwetterwarnungen Baden-Württemberg

Niederschlagsradar
Kreis Ludwigsburg Kreis Konstanz Stadt Baden-Baden Stadt Mannheim Stadt Stuttgart Kreis Tübingen Kreis Böblingen Kreis Heidenheim Kreis Esslingen Kreis Göppingen Bodenseekreis Kreis Emmendingen Enzkreis und Stadt Pforzheim Kreis Ludwigsburg Kreis Tuttlingen Kreis Rottweil Kreis Lörrach Kreis Calw Hohenlohekreis Kreis Konstanz Kreis Freudenstadt Rems-Murr-Kreis Kreis Rastatt Zollernalbkreis Schwarzwald-Baar-Kreis Kreis Reutlingen Kreis Waldshut Neckar-Odenwald-Kreis Kreis Sigmaringen Rhein-Neckar- Kreis und Stadt Heidelberg Kreis und Stadt Heilbronn Kreis und Stadt Karlsruhe Main-Tauber-Kreis Kreis Biberach Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm Kreis Schwäbisch Hall Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg Ostalbkreis Kreis Ravensburg Ortenaukreis
keine Warnung
Wetterwarnung
Markante Wetterwarnung
Wettervorwarnung
Unwetterwarnung
Extreme Unwetterwarnung

Warnlagebericht für Baden-Württemberg


für Baden-Württemberg


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 30.05.2016, 06:30 Uhr

Stellenweise noch Starkregen. Sonst viele Wolken, im Tagesverlauf
Schauer, vereinzelt Gewitter möglich.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis
Dienstag, 31.05.2016, 06:30 Uhr:

Unter Tiefdruckeinfluss strömt etwas kühlere Meeresluft heran.

Im Norden Baden-Württembergs kommen zu den bereits gefallenen
Niederschlägen bis zum Vormittag etwa 20 Liter pro Quadratmeter
hinzu. Örtlich sind bis 30 Liter pro Quadratmeter möglich
(Starkregen). Sonst wird der Regen voraussichtlich keine
Warnschwellen mehr erreichen. Tagsüber kommt es im Bergland zeitweise
zu starken bis stürmischen Böen um 60 km/h aus Südwest, auf
exponierten Schwarzwaldgipfeln zu Böen um 70 km/h. Am Nachmittag
besteht in der Osthälfte ein geringes Gewitterrisiko. Sollten diese
entstehen, ist örtlich Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter in
einer Stunde möglich.

In der Nacht zum Dienstag sind in den Gipfellagen des Schwarzwaldes
Sturmböen um 85 km/h, auf exponierten Gipfeln des Südschwarzwaldes
schwere Sturmböen um 100 km/h aus Südwest möglich.

Nächste Aktualisierung:
spätestens Montag, 30.05.2016, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart,
C.Kronfeldner

Nach oben scrollen