Unwetterwarnung Deutschland

Schleswig-Holstein Bremen Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Bremen Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Berlin Mecklenburg-Vorpommern Saarland Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen Rheinland-Pfalz Hessen Sachsen-Anhalt Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Brandenburg Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Bayern
loading

Warnlagebericht für Deutschland

warnIcon9

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 29.08.2014, 11:00 Uhr

Heute Nachmittag besonders im Osten und Süden einzelne Gewitter.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Samstag, 30.08.2014, 11:00 Uhr:

Das Frontensystem eines Tiefs bei Schottland überquert heute weite Teile Deutschlands ost-südostwärts. Dahinter strömt erwärmte Meeresluft aus subpolaren Breiten in den Vorhersageraum.

Heute ist es unterschiedlich bewölkt. Vor allem im äußersten Osten und Südosten scheint zunächst noch gebietsweise die Sonne. Ansonsten fällt hier und da etwas Regen oder Nieselregen. Ab Mittag entwickeln sich bevorzugt im Osten und Süden Schauer und einzelne Gewitter, die mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel oder auch stürmischen Böen einhergehen können. Auch im Westen muss bei wechselnder Bewölkung mit einzelnen Schauern gerechnet werden, Gewitter sind dort aber eher unwahrscheinlich.

In der Nacht zum Samstag lassen Schauer und Gewitter nach. Am längsten kann es noch im äußersten Süden und Südosten regnen, wobei in der ersten Nachthälfte auch noch ein Gewitter eingelagert sein kann. Ansonsten klart es teilweise auf, örtlich bildet sich Nebel. In den Morgenstunden sind dann auf bzw. unmittelbar an der Nordsee schon wieder erste Schauer oder kurze Gewitter möglich.



Nächste Aktualisierung:
spätestens Freitag, 29.08.2014, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.- Met. Jens Hoffmann

Zur Wochenvorhersage der Wettergefahren in DE
  • Alle Warnungen
  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
  • Spezielle Warnungen
  • Hitzewarnung
  • UV-Warnung
Ihr Wettervideo

Deutschland: ANGELIKA bringt viel Regen

Am Freitag ist es wechselnd bewölkt. Dabei fällt immer wieder Regen, teils schauerartig verstärkt. Lokal sind Gewitter möglich. Die größten Chancen auf längeren Sonnenschein gibt es Richtung Nordsee sowie anfangs in Teilen Bayerns.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie wetter.com
| Mehr
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen