Wolkenart

In der Wetterbeobachtung unterscheidet man hinsichtlich der Höhe der Wolkenuntergrenze zwischen hohen (Cirren), mittelhohen (Altocumulus, Altostratus) und tiefen Wolken (Cumulus). Ein zusätzliches Merkmal richtet sich nach dem Aussehen. Es gibt Quell- oder Haufenwolken (Cumuluswolken) und Schichtbewölkung (Stratus). Schichtwolken entstehen durch großräumiges Aufgleiten und Kumuluswolken durch kleinräumiges Aufsteigen erwärmter Luft.
Diesen Eintrag jetzt teilen:
Artikel bewerten!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

W

Alle Begriffe von A bis Z
Nach oben scrollen