Wintersmog

Wintersmog entsteht unter ungünstigen Wetterbedingungen überwiegend in Ballungsgebieten und ist allgemein durch hohe Schadstoffkonzentrationen in der Atemluft - insbesondere Schwefeldioxid und Staub, Stickstoffoxide, Kohlenmonoxid und Kohlenwasserstoffe - gekennzeichnet. Durch strengere Luftreinhaltemaßnahmen oder Anlagenstilllegungen, vor allem in den neuen Ländern, treten winterliche Smogperioden in Deutschland seit Anfang der 1990er Jahre kaum noch auf.
Diese Infos jetzt teilen
Artikel bewerten
Wetternews per WhatsApp

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

W

Alle Begriffe von A bis Z
Nach oben scrollen