Kratzindex

Der Kratzindex gibt an, wie stark die Reifablagerung an nachts draußen geparkten Autos sein werden. Drei meteorologische Größen sind hierfür entscheidend. Die Temperatur, die Luftfeuchte und der Wind.
Index 0 = nichts
Index 1 = gering: Reif wenig haftend, teils weich und läßt sich von Hand oder Scheibenwischer entfernen
Index 2 = mäßig: Scheiben durchweg weiß, aber mit etwas Mühe per Eiskratzer in einem Schwung entfernbar. Einsatz von Sprühenteiser und Scheibenwischer möglich.
Index 3 = viel: Mehrere Kratzvorgänge per Eiskratzer nötig, beim ersten Versuch nur die Eisoberfläche angekratzt. Auch Sprühenteiser frieren rasch wieder zusammen. Es gefriert sogar der Atem innen an der Scheibe.
Diesen Eintrag jetzt teilen:
Artikel bewerten!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

K

Alle Begriffe von A bis Z
Nach oben scrollen