Was versteht man unter Äquinoktien?

Was versteht man unter Äquinoktien?

Tag- und Nachtgleiche. Die Äquinoktien sind diejenigen Zeitpunkte, an denen die Sonne direkt am Äquator im lokalen Zenit steht. Das Frühlingsäquinoktium ist am 21. März, das Herbstäquinoktium am 23. September eines Jahres. An diesen Tagen sind Tag und Nacht an allen Orten auf der Erde genau gleich lang.

Weiterführende Links:

Sonnenscheindauer

Diese Infos jetzt teilen
Artikel bewerten
Wetternews per WhatsApp

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ä

Alle Begriffe von A bis Z
Nach oben scrollen