Unwetterwarnungen Schleswig-Holstein

Niederschlagsradar
Kreis Nordfriesland - Küste Kreis Nordfriesland - Küste Kreis Nordfriesland - Küste Kreis Nordfriesland - Küste Kreis Nordfriesland - Küste Stadt Flensburg Stadt Neumünster Kreis Nordfriesland - Küste Stadt Kiel Kreis Ostholstein - Küste Hansestadt Lübeck Kreis Plön / Binnenland Kreis Ostholstein - Binnenland Kreis Dithmarschen - Küsten Kreis Pinneberg Kreis Rendsburg-Eckernförde / Küste Kreis Stormarn Kreis Plön / Küste Kreis Ostholstein - Küste Kreis Nordfriesland - Binnenland Kreis Schleswig-Flensburg / Küste Kreis Dithmarschen - Binnenland Kreis Steinburg Kreis Schleswig-Flensburg / Binnenland Kreis Nordfriesland - Küste Kreis Herzogtum Lauenburg Kreis Segeberg Kreis Rendsburg-Eckernförde / Binnenland
keine Warnung
Wetterwarnung
Markante Wetterwarnung
Wettervorwarnung
Unwetterwarnung
Extreme Unwetterwarnung

Warnlagebericht für Schleswig-Holstein


ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

am Montag, 30.05.2016, 10:30 Uhr

Ab dem Nachmittag erhöhtes Risiko für kräftige Gewitter, zum Teil mit
Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Dienstag, 31.05.2016, 10:30 Uhr:

Ein Gewittertief über der Mitte Deutschlands lenkt aus Südosten
feucht-warme Luftmassen nach Norddeutschland.

SCHWERE GEWITTER (UNWETTER):
Ab dem Nachmittag sind in den südlichen Landesteilen
Schleswig-Holsteins sowie in Hamburg schwere Gewitter möglich. Diese
können von STARKREGEN von 30 bis 50 Liter pro Quadratmeter in kurzer
Zeit, großkörnigem HAGEL sowie SCHWEREN STURMBÖEN bis 100 km/h (Bft
10) begleitet sein.
Daher ist eine VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREN GEWITTERN von
heute 14 Uhr bis Dienstag 0 Uhr gültig. Auch in der kommenden Nacht
sind einzelne schwere Gewitter nicht auszuschließen.
Am Dienstag muss voraussichtlich entlang der Elbe mit teils
unwetterartigen Gewittern gerechnet werden.

WIND:
An der Ostsee sowie in den nördlichen Landesteilen treten zeitweise
WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7), vereinzelt auch STÜRMISCHE BÖEN um 70
km/h (Bft 8) auf. In der Nacht zum Dienstag nimmt der Wind wieder ab.

Nächste Aktualisierung:
spätestens Montag, 30.05.2016, 15:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Robert Scholz

Nach oben scrollen