Unwetterwarnung Niedersachsen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

warnIcon9

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 29.05.2015, 04:30 Uhr

Am Morgen örtlich Bodenfrost, in Schauernähe vereinzelt Windböen, Nacht zum Samstag an der Küste stürmische Böen, sonst Windböen

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Samstag, 30.05.2015, 04:30 Uhr:

Bis zum Wochenende verbleibt Norddeutschland unter Tiefdruckeinfluss und es herrscht wechselhaftes und recht kühles Wetter vor.

Bodenfrost:
Am Morgen gibt es örtlich leichten Bodenfrost.

WIND:
Am Freitag sind in Schauernähe vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest möglich. In der Nacht zum Sonnabend treten an der Küste stürmischen Böen bis 70 km/h (Bft 8), im Binnenland Windböen (Bft 7) aus Südwest, später West auf.

Nächste Aktualisierung:
spätestens Freitag, 29.05.2015, 06:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Jürgen Püschel

Unwetter teilen Zur Wochenvorhersage der Wettergefahren in DE
  • Alle Warnungen
  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Ihr Wettervideo

Deutschland: Oft unbeständig mit gewittrigen Schauern

Am Freitag ist es südlich der Donau und im Nordosten teils noch länger sonnig. Im Tagesverlauf nehmen aus Nordwesten die Wolkenanteile erneut zu und es zieht schauerartiger Regen auf. Zudem bilden sich im Mittelgebirgsraum, zum Abend auch am Alpenrand Schauer und Gewitter. Die Höchstwerte liegen ...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen