Unwetterwarnung Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

warnIcon9

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, dem 01.02.15, um 20:30 Uhr

Nachts allgemeine Glättegefahr Zunächst nur vereinzelt, am Montag verbreitet Schnee- und Schneeregenschauer. An der Küste Windböen möglich.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 02.02.15, um 20:30 Uhr

Die Wetterlage ändert sich nur wenig. Ein Ostseetief bestimmt mit mäßig kalter Meeresluft weiterhin den Wetterablauf.

Dabei muss in der kommenden Nacht bei verbreitet leichtem FROST mit streckenweiser GLÄTTE durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Vereinzelt kommt es noch zu SCHNEE- und SCHNEEREGENschauer, nennenswerter Neuschneezuwachs ist aber lediglich an der vorpommerschen Ostseeküste sowie dem angrenzenden Binnenland möglich (1 bis 3 cm).

Am Montag kommt es verbreitet zu SCHNEEREGEN- und SCHNEEschauern.

Vor allem an exponierten Stellen der östlichen Ostseeküste können zudem einzelne WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West auftreten.

Nächste Aktualisierung:
spätestens Montag, dem 02.02.15, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Potsdam, Zedler

Zur Wochenvorhersage der Wettergefahren in DE
  • Alle Warnungen
  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Ihr Wettervideo

Wetter-Update: Hin und wieder rocken die Flocken

Der Wetterüberblick über Deutschland und Europa: Woher kommt das Wetter und was passiert? Unsere Meteorologen erklären die Wetterlage kompakt und verständlich. Schauen Sie rein, wenn es heißt: Neue Daten, neues Video!
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen
    Empfehlen Sie wetter.com