Initialisierung des Players
fehlgeschlagen!
Bitte aktivieren Sie Flash!
Kontakt & Support
 

Gartenarbeit im Herbst - Das muss vor dem Winter erledigt sein

Herbstzeit ist Gartenarbeitszeit! Im Herbst sollte der Garten für eine erfolgreiche Überwinterung genügend gut auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. Mit diesen vier Gartenarbeiten helfen Sie ihrem Garten gesund und gestärkt durch den Winter zu kommen. Ihr Garten wird ihre Mühen zu schätzen wissen und Ihnen im nächsten Sommer viel Freude bereiten!

Die vier wichtigsten und ganz einfachen Gartenarbeiten für den Herbst.

Schritt 1: Laub rechen

Das Laub vom Rasen entfernen, da sonst Fäulnis entsteht. Das Herbstlaub kann als Frostschutz auf Beeten verteilt oder kompostiert werden.

Schritt 2: Rasen mähen

Anfang September den Rasen kurz schneiden und vertikutieren, damit Licht und Luft aufgenommen werden können. Ab Mitte September soll der Rasen nicht kürzer als 5 cm geschnitten werden. Ab Oktober sollte der Rasen nicht mehr vertikutiert werden. Herbstrasen-Dünger hilft dem Rasen durch den Winter.

Schritt 3: Pflanzen vor Kälte schützen

Kübelpflanzen vor dem Frost nach innen bringen. Rosen vor Frost und Wind schützen z. B. mit Tannenreisig.

Schritt 4: Blumenzwiebeln pflanzen

Frühlingsblüher wie Tulpen, Narzissen oder Krokusse sollten von September bis November gepflanzt werden. Achtung: Ist der Herbst mild, dann erst später pflanzen.

Mit diesen vier einfachen Gartenarbeiten bringen Sie ihren Garten erfolgreich durch den Winter.

Veröffentlicht: Fr 16.12.16 | Laufzeit: 01:09 min

Weitere Videos zum Thema Ratgeber: Garten
Dieses Video jetzt teilen
Video bewerten

Die beliebtesten Wetter-Videos

Videos suchen

Filtern nach

Es wurden 12 Videos gefunden.

Nach oben scrollen