Der Schneesturm Marie kommt heute nach Deutschland
18: Uhr: Die aktuelle Lage: Der Schnee hat nun auch den Süden erreicht, hier wird es noch die ganze Nacht schneien. Im Westen gibt es bereits Auflockerungen, auch im Osten lässt der Schneefall etwas nach.
wetterlage 18 Uhr
 

 
17:50: Noch ein schönes Bild von Jaqueline Gerlach aus der Nähe von Dresden.
Schnee in Schönborn: Jaqueline Gerlach 
 
17:20 Uhr:
Am heutigen Sonntag mussten in Frankfurt bis zum Nachmittag 270 Flüge annulliert werden.
 
17:00 Uhr: Der Schneesturm hat auch die Ostalb in Baden-Württemberg fest im Griff. Das Bild zeigt dichtes Schneetreiben und hohe Schneewehen. Im Vordergrund ist das eingeschneite Dorf Schechingen zu erkennen. Danke an Florian Müller.
Schnee auf der  Ostalb in Baden-Württemberg, hier Schechingen von Florian Müller
 
 
16:46 Uhr: Eine nette Meldung aus dem Norden: Mit ungewöhnlichen Mitteln hat die Polizei bei Eutin in Schleswig-Holstein ein auf dem Eis eines Sees offenbar festgefrorenes Reh befreit. Nachdem andere Rettungsversuche verworfen wurden, gelang es einer Hubschrauberbesatzung der Bundespolizei, das Tier mit Flugmanövern zu retten. Kurze Zeit später lief das Tier augenscheinlich unverletzt davon.
 
 
15:55 Uhr: Das Userbild von Matthias M. zeigt, dass auch Leipzig unter einer dicken Schneedecke liegt.
 
 
Schnee in Leipzig
Schnee in Leipzig
 
15:40 Uhr: Die Redaktion in München kann jetzt auch Schneefall melden. Es hat gerade angefangen zu schneien!
Auch Nicolai aus Fischbach bei Villingen meldet Schneefall und 15 cm Neuschnee! Jochen aus dem Westerwald meldet Schneefall bei -1 Grad und knapp 20 cm Neuschnee seit gestern Abend.
 
 
15:20 Uhr: Glatte Straßen haben zu zahlreichen Unfällen in Nordrhein-Westfalen geführt.  Zwischen Samstagmorgen und Sonntagmittag krachte es nach Angaben der Landesleitstelle 480 mal. Dabei wurden 54 Personen verletzt, 6 von ihnen schwer. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 1,5 Millionen Euro geschätzt.
 
 
 
15:00 Uhr: Ein schönes Userbild aus Westthüringen. Karina H. war auf der Landstraße zwischen Effelder und Struth unterwegs. Man sieht schön das dichte Schneetreiben und die Verwehungen.
 
Schneeverwehungen
Schneeverwehungen
 
 
 
14:40 Uhr: Das aktuelle Wetter in Deutschland. Die Frostgrenze hat sich etwas südostwärts verschoben. Genauso das Niederschlagsgebiet. Im Nordwesten wurden 6 Grad gemessen!
 
Das Wetter um 14.30 Uhr
Das Wetter um 14.30 Uhr
 
 
14:30 Uhr: Ein weiteres Userbild hat uns aus Suhl erreicht. Es zeigt dichtes Schneetreiben und schneebedeckte Fahrbahnen. Schicken Sie uns noch mehr Bilder. Die schönsten und aussagekräftigsten werden dann auch hier im Ticker veröffentlicht. Einfach eine E-Mail mit dem Bild im Anhang an augenzeuge@wetter.com schicken! Vielen Dank!
 
Dichtes Schneetreiben in Suhl
Dichtes Schneetreiben in Suhl
 
 
14:20 Uhr: Ein neues Userbild zeigt leichtes Tauwetter in Pinneberg nordwestlich von Hamburg. Marcel U. meldet 12 cm Schnee bei 3,0 Grad.
 
Tauwetter in Pinneberg
Tauwetter in Pinneberg

 
 
14:00 Uhr: Zwischen 7 und 13 Uhr ist einiges heruntergekommen. Hier sind ein paar Neuschneemengen aus diesem Zeitraum:
Braunlage: 11cm
Seehausen: 10cm
Kyritz: 10cm
Kahler Asten: 8cm
Marnitz: 8cm
Lüchow: 8cm
Magdeburg: 8cm
Rostock: 7cm
Boizenburg: 7cm
Ummendorf: 7cm
Gardelegen: 7cm
Goldberg: 7cm
Kassel: 7cm
 
13:40 Uhr:  Der Schneefall sorgt für einige Verkehrsbehinderungen in der Umgebung der Haupststadt. So kam es zu zahlreichen Unfällen. Im thüringischen Eisenach musste der historische Weinachtsmarkt auf der Wartburg wegen der Unwetterwarnung vor Schneefall und Schneeverwehungen abgesagt werden.
 
13:15 Uhr: Ein neues Userbild von Benjamin L. aus Springe südlich von Hannover zeigt starken Schneefall. Es ist auch schon einiges heruntergekommen dort.
 
Userbild Marie Springe
Weiterhin Schneefall im südlichen Niedersachsen

 
 
13:00 Uhr: Besonders im Nordwesten hat der Regen den Schnee aus der Nacht sehr schnell weggespült. Ansonsten ist die Schneedecke in den letzten 6 Stunden aber um teilweise 5 bis 10 cm angewachsen. Selbst in Schleswig-Holstein, wo heute morgen ja gebietsweise über 20cm Schnee lagen, sind es immer noch 19cm. Die neuesten Wettertrends für die kommenden Tage sehen besonders in den Mittelgebirgen und an den Alpen kräftige Schneefälle vor. Da es gleichzeitig von Norden im Laufe des Montags wieder frostiger wird, wird sich der Schnee in vielen Regionen wohl durch die kurze Tauwetterphase halten können.
 
Schneehöhen von 13 Uhr
Schneehöhen von 13 Uhr
 
 
 
12:20 Uhr: Die Gebiete in denen es noch nicht schneit werden immer weniger. In Sachsen ist es noch meist trocken, auch in Bayern fällt aktuell kaum Schnee. Richtung Nordsee hat der Regen bereits wieder aufgehört und es kommt gelegentlich wieder die Sonne raus.
 
Wetter in Deutschland um 12 Uhr
Wetter in Deutschland um 12 Uhr
 
 
12:05 Uhr: Der Schnee hat den Nordschwarzwald erreicht. In Oberkollbach bei Dino M. herrscht tiefster Winter. Aber auch in anderen Regionen schneit es weiter kräftig, so zum Beispiel in Kassel, wo am Vormittag rund 10cm Schnee gefallen sind.
 
Schnee im Nordschwarzwald
Schnee im Nordschwarzwald
 
 
11:30 Uhr: 5cm Neuschnee meldet Stephan K. aus Schmitten im Taunus heute Vormittag.
 
Schnee im Taunus Schmitten
Schnee im Taunus Schmitten
 
 
11:15 Uhr: Die Zone mit Tauwetter und leichten Plusgraden hat sich in Niedersachsen, NRW und Schleswig-Holstein durchgesetzt. Ansonsten herrscht weiterhin leichter bis mäßiger Frost.
 
Temperaturen in Deutschland um 11 Uhr
Temperaturen in Deutschland um 11 Uhr
 
 
10:55 Uhr: So langsam trübt sich auch der Himmel im Süden Deutschlands ein. Im nördlichen Baden ist der Schneefall jetzt ebenfalls angekommen. Entsprechende Unwetterwarnungen gelten für weite Teile von Baden-Württemberg   
 
10:35 Uhr: Südöstlich einer Linie Köln-Kiel herrscht weiter Frost und es schneit gebietsweise kräftig. Nordwestlich regnet es bei Temperaturen zwischen plus 1 und plus 6 Grad. Ganz im Süden scheint sogar noch die Sonne wie das Bild von Michael S. aus Dietramszell zeigt:
 
Sonne am Alpenrand in Dietramszell
Sonne am Alpenrand in Dietramszell
 
 
10:25 Uhr: In Solling in Südniedersachsen bei Tobias K. schneit es kräftig.
 
Wetter in Solling Südniedersachsen
Wetter in Solling Südniedersachsen
 
 
10:15 Uhr: Aktuelle Infos zu Ihrem Flug bekommen Sie auch bei uns auf wetter.com -> An- und Abflug-Infos!
 
9:50 Uhr: Das erste Userbild ist angekommen. Es zeigt den Winter in der Lüneburger Heide bei Felix R.
 
Schnee in der Lüneburger Heide
Schnee in der Lüneburger Heide (Felix R.)
 
 
9:45 Uhr: Der Schneefall dehnt sich weiter nach Süden und zögerlich auch nach Osten aus. Im Nordwesten mischt immer mehr Regen mit. Zwar ist hier die Lufttemperatur schon deutlich im Plus, allerdings sind die Böden noch gefroren und daher droht extreme Glätte wo der Regen auf gefrorene Böden trifft. Aachen meldet zum Beispiel seit einer Stunde gefrierenden Regen!
 
Wetter um 9:30 Uhr
Wetter um 9:30 Uhr
 
 
9:25 Uhr: Am Frankfurter Flughafen kommt es zu Beeinträchtigungen wegen des Winterwetters. Flugreisende werden auf der Internetseite des Flughafens gebeten sich über den geplanten Flug bei Ihrer Airline zu informieren. Es wird von Verzögerungen und Flugausfällen ausgegangen.  
 
9:10 Uhr: In einem breiten Streifen vom Saarland über Hessen und Sachsen-Anhalt bis zur Ostsee schneit es zur Zeit recht intensiv. Regen fällt dagegen schon vom Niederrhein bis nach Schleswig-Holstein. In Aachen wird bei 0 Grad gerade gefrierender Regen gemeldet.  
 
9:00 Uhr: Bilder sagen mehr als 1000 Worte heißt es ja in einer Redewendung, daher schicken Sie uns Ihre Wetterbilder zum Schneesturm MARIE an augenzeuge (at) wetter.com! Wir flechten die schönsten dann mit in unseren Ticker ein. Vielen Dank... 
 
8:45 Uhr: Der Wind frischt deutlich auf. Im Mittel weht er im Nordwesten bereits mit Stärke 5 bis 6. Nach Osten und Süden sind es dagegen nur 2 bis 4 bft. Auf dem Brocken wurde bereits eine Windböe mit knapp 100km/h registriert. Der DWD spricht auch von einer Unwetterlage und hat entsprechende Warnungen herausgegeben!
 
Mittelwind um 8:30 Uhr
Mittelwind um 8:30 Uhr
 
 
8:30 Uhr: Die Schneehöhen von heute morgen 7 Uhr sind schon ordentlich. In ganz Deutschland liegt Schnee, Spitzenreiter unter den Flachland-Stationen ist die Station Jagel in Schleswig-Holstein mit 22cm Schnee.
 
Schnee um 7 Uhr
Schnee um 7 Uhr
 
 
8:15 Uhr: Auf Helgoland sind es bereits plus 8 Grad. Auch am Niederrhein hat sich die milde Luft bereits durchgesetzt. Aber sonst herrscht noch Frost in Deutschland und es schneit zum Teil kräftig.
 
Temperaturen um 8 Uhr
Temperaturen um 8 Uhr
 
 
7:30 Uhr: Der Schneefall erreicht bereits die Hauptstadt. Berlin-Tegel meldet Schneeefall bei minus 4 Grad. Auch im Saarland und in Rheinland-Pfalz hat es begonnen zu schneien. Die Frostgrenze verläuft etwa auf einer Linie Düsseldorf - Flensburg. Von der Oder bis zu den Alpen ist es noch teils aufgelockert und bitterkalt.
 
Deutschlandwetter um 730Uhr
Deutschlandwetter um 7:30Uhr
 
6:00 Uhr: Das Schneefallgebiet hat nun bereits weite Teile von NRW, Niedersachsen und Schleswig-Holstein erfasst. Regen fällt dabei im Emsland und auch im Münsterland sowie an der Nordseeküste von Schleswig-Holstein.
 
3:00 Uhr: Direkt an der Nordsee mischen sich nun auch die ersten Regentropfen dazu. Bei Temperaturen weiterhin noch um 0 Grad und gefrorenen Böden eine brisante Mischung.
Temperaturen um 3 Uhr
Temperaturen um 3 Uhr
 
0:00 Uhr: Seit etwa Mitternacht breitet sich das Niederschlagsgebiet von Tief Marie im Nordwesten aus. Dabei fällt zunächst meist Schnee.