Auto-Schnee-dapd
...selbst auf Helgoland wurden heute Morgen um 7 Uhr Schneeflecken gemeldet.
Teilweise liegen sogar um 10 Zentimeter Schnee, und zwar nicht nur im Bergland - dort werden teils  natürlich noch größere Schneehöhen gemessen -, sondern in Nürburg-Barweiler (11 Zentimeter), in Werl (10 cm), in Düsseldorf (12 cm), Saarbrücken (11 cm), Rostock-Warnemünde und Kalkar (jeweils 9 cm).
 
Worauf wir heute an dieser Stelle eingehen wollen, ist aber eigentlich nicht das Winterwetter, sondern die Problematik des Schnees auf dem Radarbild. Das Radar ist eines der wichtigsten meteorologischen Hilfsmittel zur Erkennung von Niederschlagsgebieten.
 
Die Funktionsweise in Kurzform: Vom Radargerät wird eine elektromagnetische Welle ausgestrahlt, die in der Atmosphäre auf Wassertröpfchen und Eispartikel trifft und von diesen teils reflektiert wird. Diese reflektierte Welle wird vom Radargerät empfangen und mit Hilfe der Zeitdifferenz zwischen ausgestrahlter und empfangener Welle wird auf die Entfernung des reflektierenden Teilchens zum Radarstandort geschlossen. Wie stark das empfangene,reflektierte Signal ist, hängt von der Größe, der Anzahl und der Beschaffenheit der Niederschlagsteilchen ab. Dabei verhalten sich Regentropfen und Schnee anders. Viele kleine Tropfen sowie große Tropfen reflektieren die elektromagnetische Welle gut und am Radar kommt ein starkes Signal an. Je kräftiger die Niederschläge also sind, umso stärker ist das Signal, das vom Radar empfangen wird.
 
Anders ist es bei Schnee. Dieser kann aufgrund seiner Beschaffenheit die Radarstrahlen nicht so gut reflektieren, so dass das Signal, das
am Radar ankommt, schwächer ist als bei vergleichbaren Regenintensitäten. Schneefall lässt sich im Radar daher deutlich schlechter erkennen als Regen und es gibt Gebiete mit leichtem Schneefall, die im Radar nicht zu erkennen sind.
(Quelle: DWD/sw)
 
Wenn man also bei winterlichem Wetter auf das Radarbild schaut, sollte man Folgendes im Hinterkopf haben: Schneefall ist möglich, obwohl die Radarsignale dies nicht anzeigen: Niederschlagsradar Deutschland mit Prognose und Warnungen!