Krokusse künden die warme Jahreszeit an!

Dabei haben viele von uns in der Schule noch gelernt, dass der Frühling doch am 21. März beginnt. Das war im letzten Jahr zwar nochmal der Fall, doch für die nähere Zukunft können wir das getrost vergessen. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten startet der Frühling hierzulande bereits am 20., später teilweise sogar am 19. März.

 

Wie kommt es, dass dieses Ereignis immer früher stattfindet?

 

Der Grund ist in unserem Gregorianischen Kalender zu suchen.

Von einem Frühlingsanfang bis zum nächsten vergehen nicht genau 365 Tage, sondern zusätzlich noch 5 Stunden, 48 Minuten und 45 Sekunden – ein sogenanntes tropisches Jahr. Da ein Kalenderjahr aber nur 365 Tage hat, verspätet sich der Frühlingsanfang von Jahr zu Jahr um knapp 6 Stunden (5 Stunden, 49 Minuten). Nach 4 Jahren ergibt sich daraus ein fast 24 Stunden (genau 23 Stunden, 16 Minuten) und damit ein knapp einen Tag späterer Frühlingsbeginn, den der gregorianische Kalender durch einen Schalttag wieder ausgleicht – jedoch – und das in diesem Zusammenhang das entscheidende – nicht nur ausgleicht, sondern um 44 Minuten pro Schaltjahrzyklus überkompensiert.

44 Minuten alle 4 Jahre – das summiert sich im Laufe des Jahrhunderts auf rund einen Tag, den sich der Frühlingsanfang zu früheren Terminen verschiebt. Auch die anderen Jahreszeiten beginnen natürlich im Laufe dieses Jahrhunderts tendenziell immer früher.

Erst ein kleiner „Trick“ des Gregorianischen Kalenders korrigiert diese Verschiebung wieder: im Jahre 2100 fällt der Schalttag abweichend vom 4-Jahres-Zyklus aus. Damit ist Anfang des 22. Jahrhunderts wieder der 21. März als Frühlingsanfang möglich.

 

Für die kommenden Jahrzehnte können wir uns erstmal an den 20. März als Frühlingsanfang gewöhnen.

Im Jahre 2048 wird der Frühling sogar schon am 19. März beginnen, erstmals seit 1796.

 

All das gilt übrigens nur für unsere Mitteleuropäische Zeitzone. In den amerikanischen Zeitzonen ist der Frühlingsanfang schon lange nicht mehr am 21. März, in Fernost und Australien dagegen auch noch in kommenden Jahrzehnten.