Gemüseanbau: Wann Aussäen und Pflanzen?

Mi 17.05.17 | 11:34 Uhr - Quelle: dpa
Diese Infos jetzt teilen
Artikel bewerten
Gemüseanbau: Wann Aussäen und Pflanzen?
© Shutterstock
Richtig gemacht kann der heimische Gemüseanbau reiche Ernte bringen.

Wer im Sommer Gemüse aus dem eigenen Anbau ernten will, muss bereits im Frühjahr die ersten Sorten aussäen und anpflanzen. Damit alles rechtzeitig gelingt, hilft eine grobe Übersicht der Termine.

Bis sich das Gemüsebeet im Garten füllt, dauert es noch. Erst nach und nach dürfen die Samen oder kleinen Pflänzchen ins Beet kommen. Doch wann genau? Der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn hat die Zeiten zusammengestellt. Für manche Gemüseart ist die Vorzucht nun schon zu spät, aber hier lohnt sich dann immer noch der Kauf von Vorgezogenem: 
Aubergine: Kleine Pflanzen kommen Mitte Mai bis Mitte Juni ins Beet.
Salat: Vorzucht März bis Juli, Direktsaat Ende März bis Ende Juli und Pflanzung ins Beet von Anfang April bis Ende August. Für Eissalat bereits von Ende März an Direktsaat im Beet. Sommerendivie von Mitte April bis Mitte Juni vorziehen, Mitte Mail bis Mitte Juli pflanzen. Herbstendivie von Mitte Juni bis Ende Juli vorziehen, von Mitte Juli bis Mitte August setzen. Feldsalat von Ende Juli bis Anfang September direkt setzen.
Bohnen: Direktsaat von Buschbohnen zwischen Anfang Mai bis Mitte Juli, Stangenbohnen von Mitte Mai bis Anfang Juli.
Erbsen: Ab Mitte März bis Mitte Juni Direktaussaat im Garten.
Grünkohl: Pflanzung von Anfang Juni bis Anfang August.
Karotten: Direktaussaat früher Sorten noch bis Mitte Juli, später von Anfang Mai bis Anfang Juli.
Kartoffel: Pflanzung noch bis Ende Mai.
Knoblauch: Pflanzung im September/Oktober sowie März/April.
Kohl: Sommersorten des Blumenkohls noch bis Mitte Mai vorziehen, Direktpflanzung von Ende April bis Ende Juni. Winterblumenkohl von Mitte Juni bis Anfang Juli vorziehen, von Anfang August bis Mitte August setzen.
Kohlrabi: Frühe Sorten ab Anfang April bis Anfang Juni aussetzen, späte von Anfang Juni bis Mitte Juli. Späte Sorten von Ende April bis Mitte Juni vorziehen, aussetzen zwischen Anfang Juni und Mitte Juli.
Kürbis: Ab Mitte April mit Samen vorziehen, ab Mitte Mai Direktaussaat im Beet oder Pflanzung.
Paprika: Pflanzung Mitte Mai bis Anfang Juni.
Radieschen: Bis Mitte August noch direkte Aussaat im Beet.
Rettich: Sommerrettich von April bis Mitte Juni ins Beet säen, Winterrettich von Mitte Juni bis Mitte August.
Rhabarber: Pflanzung von Oktober bis Ende November oder im März.
Rosenkohl: Pflanzung von Ende April bis Anfang Juni.
Salatgurke: Ab Mitte Mai Direktsaat im Beet.
Sellerie: Ende März pflanzen.
Tomaten: Pflanzung von Mitte Mai bis Anfang Juni.
Zucchini: Ab Mitte Mai Direktaussaat im Beet oder Pflanzung.


Je nach Witterungsbedingungen können die Aussaat- und Pflanzzeitpunkte auch um ein bis zwei Wochen abweichen. Vor allem Frost ist für die meisten Sorten am Anfang sehr schädlich.
Diese Infos jetzt teilen
Artikel bewerten
Wetternews per WhatsApp Zur News-Übersicht Garten
Nach oben scrollen