Warnung vor Glätte
"An solch extreme witterungsbedingte Störungen kann sich bei uns niemand erinnern", sagte eine Sprecherin der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) am Montag. Bereits am späten Sonntagabend waren wegen vereister Oberleitungen etwa 50 Straßenbahnen auf der Strecke liegen geblieben. Am Montag konnte dann auf keiner der neun Linien eine Straßenbahn fahren. Die VGF wollte nach eigenen Angaben die ganze Nacht lang an der Strecke arbeiten und die Linien bis zum Betriebsbeginn am Dienstag wieder fahrbereit haben.

Auch in Kassel war der Straßenbahnverkehr am Montag stark beeinträchtigt. Dort konnten aber am Nachmittag immerhin zwei Linien wieder den Betrieb aufnehmen.