Berge im Nebel mit Sonne

Besonders warme Orte im Jahr 2012*
1. Platz Stuttgart-Neckartal (Baden-Württemberg) 11,7°C Abweich. +1,0 Grad
2. Platz Waghäusel-Kirrlach (Baden-Württemberg) 11,4°C Abweich. +1,0 Grad
3. Platz Köln-Stammheim (Nordrhein-Westfalen) 11,3°C Abweich. +0,6 Grad

Besonders kalte Orte im Jahr 2012*
1. Platz Zinnwald-Georgenfeld (Sachsen) 5,3°C Abweich. +1,0 Grad
2. Platz Carlsfeld (Sachsen) 5,5°C Abweich. +1,1 Grad
3. Platz Kahler Asten (Nordrhein-Westfalen) 5,7°C Abweich. +0,8 Grad

Besonders niederschlagsreiche Orte im Jahr 2012**
1. Platz Oberstdorf (Bayern) 1674,7 l/m² 91 Prozent
2. Platz Reit im Winkl (Bayern) 1651,5 l/m² 96 Prozent
3. Platz Oy-Mittelberg-Petersthal (Bayern) 1634,9 l/m² 99 Prozent

Besonders trockene Orte im Jahr 2012**
1. Platz Trollenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) 408,7 l/m² 76 Prozent
2. Platz Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) 430,8 l/m² 98 Prozent
3. Platz Magdeburg (Sachsen-Anhalt) 443,3 l/m² 90 Prozent

Besonders sonnenscheinreiche Orte im Jahr 2012**
1. Platz Balingen-Bronnhaupten (Baden-Württemberg) 1998 Stunden 119 Prozent
2. Platz Renningen-Ihinger Hof (Baden-Württemberg) 1955 Stunden 117 Prozent
3. Platz Arkona (Mecklenburg-Vorpommern) 1924 Stunden 107 Prozent

Besonders sonnenscheinarme Orte im Jahr 2012**
1. Platz Kahler Asten (Nordrhein-Westfalen) 1340 Stunden 99 Prozent
2. Platz Braunlage (Niedersachsen) 1379 Stunden 94 Prozent
3. Platz Arnsberg-Neheim (Nordrhein-Westfalen) 1383 Stunden 96 Prozent

Bergstationen oberhalb 920 m NN sind hierbei nicht berücksichtigt.

* Jahresmittel und Abweichung vom vieljährigen Durchschnitt

** Prozentangaben bezeichnen das Verhältnis des gemessenen Jahreswertes zum vieljährigen Mittelwert der jeweiligen Station (normal = 100 Prozent)
 
 
(dwd)