Wetter Deutschland

Wettervorhersage Deutschland

BerlinHamburgMünchenKölnFrankfurtStuttgartHannoverLeipzigNürnbergErfurtRostockTrierMarlFlensburgKonstanzBremenSchleswig-HolsteinSchleswig-HolsteinBremenMecklenburg-VorpommernHamburgBerlinMecklenburg-VorpommernSaarlandThüringenSchleswig-HolsteinSachsenRheinland-PfalzHessenSachsen-AnhaltMecklenburg-VorpommernBaden-WürttembergBrandenburgNordrhein-WestfalenNiedersachsenBayern
Höchstwerte Donnerstag, 23.02.
-10°
-5°
10°
15°
20°
25°
30°
35°
40°

Die Aussichten für Deutschland


Bericht vom 23.02.17 09:10

Gebietsweise Dauerregen/Tauwetter. Starke bis stürmische Böen, an der See und im Bergland Sturmböen, auf Gipfeln teils Orkanböen. Tagsüber weitere Windzunahme.

Wetter heute

Heute Mittag regnet es von der Mitte bis in den Norden bei bedecktem Himmel teils länger anhaltend. Von Nordwesten gehen die Niederschläge am Nachmittag und Abend in Schauer über, auch einzelne Gewitter mit Graupel sind möglich. Südlich der Donau bleibt es trocken mit Aufheiterungen. Die Windentwicklung erreicht ihren Höhepunkt. Es muss häufig mit starken bis stürmischen Böen, zeitweise auch Sturmböen gerechnet werden. Über der nördlichen Mitte treten am Nachmittag und Abend schwere Sturmböen bis in tiefe Lagen auf. Dort ist eine unwetterartige Entwicklung mit orkanartigen Böen nicht ausgeschlossen. Auf den Bergen sind Orkanböen zu erwarten. Die Höchstwerte liegen im äußersten Norden und Nordosten zwischen 6 und 10 Grad, sonst werden 11 bis 15 Grad erreicht. Im Süden gibt es mit Sonnenunterstützung frühlingshafte 15 bis 20 Grad. In der Nacht zum Freitag gibt es bei wechselnder Bewölkung weitere schauerartig verstärkte Niederschläge, die im Bergland zunehmend in Schnee übergehen und ausgangs der Nacht den Süden erreichen. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Im Norden und Nordosten schneit es zum Teil bis in tiefe Lagen. Der Schwerpunkt des Windes verlagert sich allmählich in den Osten des Landes. Dort sind Sturmböen und schwere Sturmböen möglich, vereinzelt sind orkanartige Böen nicht ausgeschlossen. Sonst bleibt es bei stürmischen Böen mit nachlassender Tendenz. Die Luft kühlt auf 6 bis -1 Grad ab.

Das Wetter in den wichtigsten Städten von Deutschland

In Berlin ist morgens der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen und die Temperatur liegt bei 5°C. Des Weiteren bleibt der Himmel vom Nachmittag bis abends grau und es regnet und die Temperaturen liegen zwischen 5 und 8 Grad. Nachts regnet es leicht bis mäßig bei Werten von 5°C. Der Wind weht aus südwestlicher bis nordwestlicher Richtung mit Geschwindigkeiten von 16 bis 27 km/h. Mit Böen zwischen 39 und 64 km/h ist zu rechnen.

In Hamburg überwiegt morgens dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Werten von 4°C. Im weiteren Tagesverlauf sollte mittags und auch abends der Schirm nicht vergessen werden, da es regnet bei Werten von 4 bis zu 8°C. In der Nacht gibt es Regen bei Tiefsttemperaturen von 4°C. Aus südwestlicher bis nordwestlicher Richtung weht der Wind und erreicht dabei Geschwindigkeiten von 14 bis 25 km/h. Mit Böen zwischen 35 und 67 km/h ist zu rechnen.

In München zeigt sich am Morgen die Sonne nur vereinzelt bei sonst wolkigem Himmel bei Temperaturen von 6°C. Darüber hinaus kann sich von mittags bis zum Abend hin die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Werten von 6 bis zu 16°C. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen bei einer Temperatur von 7°C. Mit Geschwindigkeiten von 17 bis 29 km/h weht der Wind aus westlicher Richtung. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 42 und 83 km/h erreichen.