Wetter Deutschland

Wettervorhersage Deutschland

BerlinHamburgMünchenKölnFrankfurtStuttgartHannoverLeipzigNürnbergErfurtRostockTrierMarlFlensburgKonstanzBremenSchleswig-HolsteinSchleswig-HolsteinBremenMecklenburg-VorpommernHamburgBerlinMecklenburg-VorpommernSaarlandThüringenSchleswig-HolsteinSachsenRheinland-PfalzHessenSachsen-AnhaltMecklenburg-VorpommernBaden-WürttembergBrandenburgNordrhein-WestfalenNiedersachsenBayern
Höchstwerte Montag, 20.02.
-10°
-5°
10°
15°
20°
25°
30°
35°
40°

Die Aussichten für Deutschland


Bericht vom 20.02.17 02:50

Nachts in der Mitte und im Süden etwas Regen, ab 700 m Schnee. Am Montag von Nordwesten Regen, starke böiger Wind, an der See und im Bergland stürmische Böen oder Sturmböen, in Gipfellagen schwere Sturmböen.

Wetter heute

In der Nacht zum Montag fällt in der Mitte und im Süden noch etwas Regen, ab 700 m auch Schnee. Später lassen die Niederschläge allmählich nach. Im Norden lockern die Wolken nur kurzzeitig auf, ehe es morgens an der Nordsee erneut zu regnen beginnt. Die Luft kühlt im Norden und der Mitte auf 6 bis 1 Grad ab, im Süden auf 4 bis -1 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest und frischt an der Küste später stark böig auf. Am Montag lockern die Wolken im Süden nach anfänglichen letzten Regentropfen am Vormittag auf und zeitweise scheint die Sonne. Sonst ist es stark bewölkt oder bedeckt und von Nordwesten her fällt zeitweise Regen, der bis zum Abend die Donau erreicht. Die Temperatur bewegt sich zwischen 7 und 12 Grad. Der Wind weht überwiegend mäßig aus Südwest bis West, in der Nordhälfte und im Osten auch teils frisch mit starken Böen. An den Küsten und im Bergland sind stürmische Böen, in Gipfellagen der Mittelgebirge Sturm- oder schwere Sturmböen möglich.In der Nacht zum Dienstag verlagern sich die dichte Bewölkung und der Regen zunehmend in die mittleren und südlichen Landesteile. Im Norden klingen die Niederschläge in der zweiten Nachthälfte ab und die Wolkendecke kann etwas auflockern. Dabei bleibt es mit Tiefstwerten zwischen 9 und 2 Grad verbreitet frostfrei. Lediglich in den Gipfellagen der Mittelgebirge tritt noch leichter Frost bis -1 Grad auf. Der Südwestwind weht in Böen weiterhin stark bis stürmisch, vor allem im Osten und Süden des Landes. Auf den Bergen treten Sturmböen oder schwere Sturmböen auf. An der Nordsee und im Westen lässt der Wind etwas nach.

Das Wetter in den wichtigsten Städten von Deutschland

In Berlin bleibt am Morgen die Wolkendecke geschlossen bei Temperaturen von 4°C. Im weiteren Tagesverlauf sind anhaltende Schauer zu erwarten bei Höchsttemperaturen bis zu 7°C. Abends ist in Berlin der Himmel bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 6 und 7 Grad. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Tiefstwerten von 7°C. Mit Geschwindigkeiten von 16 bis 22 km/h weht der Wind aus südwestlicher bis westlicher Richtung. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 37 und 51 km/h erreichen.

In Hamburg sind vormittags und auch am Nachmittag anhaltende Schauer zu erwarten bei Werten von 5 bis zu 7°C. Abends überwiegt in Hamburg dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Werten von 7 bis zu 9°C. In der Nacht überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Tiefstwerten von 7°C. Der Wind weht aus südwestlicher bis westlicher Richtung mit Geschwindigkeiten von 20 bis 23 km/h. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 46 und 54 km/h erreichen.

In München überwiegt tagsüber dichte Bewölkung aber es bleibt trocken und die Temperaturen liegen zwischen 2 und 8°C. In der Nacht ist die Nacht verregnet bei einer Temperatur von 5°C. Aus südwestlicher bis westlicher Richtung weht der Wind und erreicht dabei Geschwindigkeiten von 15 bis 21 km/h. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 35 und 50 km/h erreichen.