Steckbrief Bernd

Neueste Beiträge

Anzeige

Beliebteste Beiträge

Anzeige
steckbrief bernd

Bernd Madlener

Wie bist Du zum Wetter gekommen?

Nun, ich fand den Blick zum Himmel schon im Kindergartenalter unglaublich spannend. So viele verschiedene Wolken waren da zu sehen. Ich mochte es, wenn starker Wind die Bäume hin- und herbog und den Rauch von Schornsteinen in kunstvollen Fahnen durch die Luft blies, wenn im Winter Frau Holle die Betten ordentlich schüttelte. In der dritten Grundschulklasse wurde ich dann endgültig vom Wetterfieber gepackt: Wolken beobachten, Regenmenge bestimmen und Temperatur messen. Fortan wurde die Meteorologie zu meinem Steckenpferd. Monats- und Jahresstatistiken sowie Vorhersagen erstellen - das nahm fast meine komplette Freizeit in Anspruch. Schließlich hatte ich das große Glück, mein Hobby zum Beruf zu machen. Die Freude daran ist ungebrochen.

Was fasziniert Dich am Wetter?

Im Grunde das reichhaltige Angebot am Wetterbuffet. An einem Tag Sonne und 30 Grad. Kurz darauf Gewitter samt Wolkenbruch, Hagel und Sturm, in Dauerregen mündend. Am nächsten Morgen reingewaschene Luft, von Tau benetzte Wiesen, flacher Bodennebel und ein glasklarer Blick auf die Alpen. Im Herbst und Winter Stürme, dicker Flockenwirbel. Der Duft des Frühlings. Wenn die ersten großen Quellwolken aufsteigen, die Sonne abgelöst wird von Regengüssen und Graupelschauern. Actionreiches Wetter hat schon seinen Reiz.

Welches Wetterereignis hat Dich am meisten beeindruckt?

Die Beobachtung eines Kugelblitzes, der auf einer Telefonleitung tanzte und in einem Nachbarhaus einige Schäden anrichtete. Das ist allerdings schon eine Ewigkeit her. Außerdem ist mir noch heute der Orkan Lothar von Weihnachten 1999 in Erinnerung, bis dahin hatte ich noch nie ein halbes Dach wegfliegen sehen. Ich war in diesem Moment fassunglos ob dieser Naturgewalt.

Was ist Dein Lieblingswetter?

Ich mag eigentlich fast jedes Wetter, so lange es nicht den ganzen Tag hochneblig-trüb ist. Toll finde ich es auf jeden Fall, wenn etwas geboten ist, also zum Beispiel viel regnet, schneit oder stürmt. Andererseits genieße ich zu jeder Jahreszeit gerne ruhiges Hochdruckwetter mit Sonnenschein zum Radfahren, Wandern, Baden oder ganz einfach um faul in der Sonne zu liegen/sitzen und den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen.

Videosteckbrief von Bernd

bernd video
Zurück
 
Empfehlen Sie wetter.com
| Mehr
Neue Wetterwarnung

Neue Niederschlagsmeldung
Neue Meldung
Regen Liveticker
    sehr starker Regen/Gewitter
    starker Regen/Gewitter
    mäßiger bis starker Regen
    mäßiger Regen
    leichter bis mäßiger Regen
    kein Regen